FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg30px-Ära-Real


Practice Makes Perfect ist eine 10-seitige Comic-Kurzgeschichte, die ursprünglich im Jahr 2002 von Hasbro als Bonuscomic zu deren Actionfiguren herausgegeben wurde. 2009 wurde sie zudem von dem amerikanischen Verlag Dark Horse in dem Sonderband Omnibus: Menace Revealed veröffentlicht.

Handlung

Die beiden Jedi Anakin Skywalker und Obi-Wan Kenobi stehen in einem Raum im Jedi-Tempel auf Coruscant einer Gruppe von Kampfdroiden gegenüber. Als die Droiden angreifen, ergreifen die beiden ihre Lichtschwerter und nehmen den Kampf mit den Droiden auf. Während sie gemeinsam kämpfen, gelingt es ihnen in guter Zusammenarbeit, einen Droiden nach dem anderen zu zerstören, wobei sie sich immer wieder gegenseitig unterstützen und dadurch die Droiden mehr als einmal austricksen können. Nachdem Obi-Wan sein Lichtschwert wirft und damit zwei Droiden zerstört, fängt Anakin dieses und greift selber die letzten beiden Droiden an, welche er mit schnellen Schlägen der beiden Lichtschwerter zerstört.

Als sie die Droidentrümmer um sie herum betrachten, treten die beiden Jedi-Meister Plo Koon und Mace Windu ein, um ihnen zu der erfolgreich abgeschlossenen Übung zu gratulieren. Als Anakin selbstgefällig auf das Lob der Meister reagiert, wird er sofort von Obi-Wan und Plo Koon davon belehrt, dass er nicht zu selbstsicher werden sollte. Anschließend bittet Mace die Jedi ins Ratszimmer, wo Anakin und Obi-Wan einen neuen Auftrag übernehmen sollen.

Dramatis personae

Trivia

In der Geschichte trägt Plo Koon keine Atemmaske. Da er ein Kel'Dor ist und daher eine "normale" für Menschen geeignete Luft nicht atmen kann, ist dies eigentlich unmöglich, da sonst die anderen drei menschlichen Jedi nicht hätten atmen können.

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+