FANDOM


Legends-30px30px-Ära-NeuRep

Prard'ras'kleoni (Kernname: Drask) war ein General der Verteidigungsflotte der Chiss. In dieser Position war er der militärische Kommandant der Expedition zur Absturzstelle des Extragalaktischen Flugprojektes.

Biografie

Drask beteiligte sich im Jahr 22 NSY an der Mission, die Überreste des Extragalaktischen Flugprojektes zu bergen. An Bord der Chaf Envoy, des Schiffes von Aristocra Formbis, nahmen die Chiss die Imperialen der Hand, Chak Fel und seine Einheit Aurek-Sieben der 501. Sturmtruppenlegion, einige Vagaari, die sich als Geroons ausgaben, sowie die zwei Jedi Luke und Mara Jade Skywalker auf, jedoch zeigte sich Drask zu den Nicht-Chiss stets abweisend.

Als die Jedi das Schiff betraten, ließ er es sogar zu einem gestellten Unfall kommen, um ihre Fähigkeiten zu testen, da er jederzeit bemüht war die Sicherheit des Aristocra zu gewähren. Beim Eintreffen am Extragalaktischen Flugprojekt wurde klar, dass es noch immer Überlebende auf den Dreadnaughts gab und so wurde entschieden, dass Projekt weiter zu untersuchen. Von einem Mädchen namens Evlyn Tabory wurden sie schließlich in eine Falle gelockt, wodurch sie in getrennten Gruppen in Turboliftkabinen in Gefangenschaft gerieten. Da Drask von Formbi getrennt war, drängte er die Jedi, mit denen er sich eine Kabine teilte, sich auf die Suche nach den Aristocra zu begeben, der mittlerweile von dem Hüter des Volkes Jorad Pressor in die Kolonie des Flugprojektes gebracht wurde.

Als die drei auf die Imperialen trafen, schloss sich Drask schließlich mit diesen zusammen, während die Skywalkers sich zum Kommandoschiff des Projektes aufmachten. Die Vagaari, die sich zu Beginn ihrer gemeinsamen Reise noch friedlich gegeben hatten, offenbarten nun ihr wahres Gesicht und wollten ihre Rache an den Überlebenden und den mit ihnen Eingetroffenen verüben, die für den Untergang ihrer gewalttätigen Spezies verantwortlich waren. Obwohl Fel und Drask während ihrer gemeinsamen Zeit sich stetig eher feindselig gegenüberstanden, beschloss Fel dem General das Kommando über Aurek-Sieben zu übergeben, da er sich eingestand, dass der Chiss deutlich mehr Erfahrung im Bodenkampf hatte. Vom Verhalten des Imperialen überrascht, entschloss er sich allerdings für ein geteiltes Kommando, um Fel sein Gesicht vor seinen Männern waren zu lassen. Letzten Endes konnten die Vagaari am Flugprojekt besiegt werden, worauf Drask mit Fel aufbrach, um gegen die restlichen Streitkräfte der Vagaari vorzugehen.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.