FANDOM


Kanon-30pxÄra Imperium

„Alle Imperialen Kräfte wurden evakuiert und ich halte mich bereit den gesamten Mond zu vernichten.“
— Krennic in Bezug auf das Protokoll 13 (Quelle)

Protokoll 13 war ein Befehl, welcher vom Galaktischen Imperium benutzt wurde. Die Order beinhaltete, dass alle Imperialen Streitkräfte von einem Planeten evakuiert werden. 1 VSY wurde Protokoll 13 auf dem besetzten Planeten Lothal eingesetzt. Die Lothal-Rebellen eroberten die Imperiale Besatzungseinrichtung und gaben von dort aus den Befehl, dass sich alle Streitkräfte zurückziehen sollten. Ihr Plan war es, die Besatzungseinrichtung mit allen Imperialen Truppen an Bord zu sprengen und somit Lothal vom Imperium zu befreien. Großadmiral Thrawn nutzte die Durchführung des Protokolls 13 zu seinem Vorteil und bombardierte die Hauptstadt Capital City, da er so keine eigenen Verluste zu befürchten hatte und Druck auf die Rebellen ausüben konnte.

0 VSY setzte Direktor Orson Krennic das Protokoll in Kraft, da er Großmoff Wilhuff Tarkin die Zerstörungskraft des Todessterns demonstrieren sollte. Der Heilige Mond Jedha, war vom Imperium besetzt. Unmittelbar über der Heiligen Stadt befand sich ein Imperialer Sternzerstörer, den einige Shuttles anflogen, als das Protokoll ausgeführt wurde. Der Sternzerstörer verließ den Planeten und der Todesstern, dessen Bau unter dem Projektnamen Kleiner Stern gerade abgeschlossen wurde, feuerte auf die Heilige Stadt, doch es war lediglich eine einzelne Reaktorzündung, weshalb der Mond nicht komplett zerstört wurde. Kurze Zeit später feuerte der Todesstern auf Scarif, wobei Protokoll 13 nicht benutzt wurde, die Folge war der Tod zahlreicher Imperialer Truppen, die auf dem Planeten stationiert waren.


Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.