FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg30px-Ära-Imperium

„Drei Techniker wurden außer Gefecht gesetzt, unter ihnen auch Purvis.“
— Lapis Sheqoa informiert Avrak Villachor über die Lage (Quelle)

Purvis war ein männlicher Mensch, der während des Galaktischen Bürgerkrieges lebte und dem Verbrechersyndikat Schwarze Sonne angehörte.

Biografie

Ausgebildet in Droidentechnik war Purvis ein angesehenes Mitglied bei den Sicherheitskräften von Marmorwald, mit denen er dem Sektorchef der Sonne, Avrak Villachor, diente. Dieser brachte ihm großen Respekt entgegen und übertrug ihm das Amt des leitenden Droidentechnikers, da er mehr Erfahrung im Umgang mit den Maschinen besaß wie seine anderen fünf Techniker. Um das Jahr 0 NSY war Purvis und zwei andere Männer im Droidenkontrollraum von Marmorwald, als eine Gruppe von Söldnern unter dem Corellianer Han Solo das Anwesen überfiel, um Villachor einige geheime Daten über die Schwarze Sonne zu stehlen. Um sich Zugang zu dessen Tresor zu verschaffen, mussten sie die 501-Z-Polizei-Droiden, die als Wachen davor postiert waren, ausschalten. So brachen sie in den Kontrollraum ein, schlugen die drei Techniker nieder und sabotierten die Steuerungselemente der Droiden. Durch eine List, die durch Lando Calrissian, ein Mitglied der Söldnertruppe, ausgeführt wurde, wurde den übrigen Wachen weiß gemacht, die Droiden würden nun den Einbrechern gehorchen und sollten weggeschafft werden. Dies war genau dass, was die Söldner wollten, sodass sie ihren Raubzug starten konnten. Zwar wurde Purvis wieder wach, jedoch konnte er nicht schnell genug eingreifen, sodass die Droiden abgeschaltet werden mussten und den Einbrechern so der Weg geebnet wurde. In dem folgenden Gefecht starb der falleenische Vigo Qazadi, ebenso Purvis' Vorgesetzter Lapis Sheqoa und etliche Sicherheitskräfte. Villachor selbst floh, da er für den Vorfall verantwortlich gemacht werden würde und den Tod fürchtete. Ob Purvis das Gefecht überlebte oder was danach mit ihm geschah, ist unbekannt.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.