FANDOM


Kanon-30pxÄra Klonkriege


Das Pyke-Syndikat war eine Gewürz-Schmugglergruppe. Sie bestand hauptsächlich aus den Pykes von Oba Diah, die in der Unterwelt Coruscants agierten. Das Syndikat schloss sich in den Klonkriegen dem Schatten-Kollektiv an. Die Jedi-Ritter Obi-Wan Kenobi und Anakin Skywalker reisten 19 VSY nach Oba Diah um mehr über den Tod von Sifo-Dyas zu erfahren. Sie fanden heraus, dass die Pykes den Berater des Obersten Kanzlers Silman gefangen hielten. Die Pykes griffen mit den Jedi zusammen Darth Tyrannus an, der Silman tötete. Zur Zeit des Galaktischen Imperiums unterhielt es Gewürzminen auf Kessel, die von Quay Tolsite geleitet und von DD-BD verwaltet wurden. Dort wurden Kessel-Arbeitsdroiden eingesetzt.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.