FANDOM


Legends-30px


Q9-X2 war ein Astromechdroide. Das besondere an ihm war, dass er sich selbst modifizierte. Er hatte sich schon Dinge wie Repulsoren, einen Vocabulator und einen Scanner eingebaut. Sein Besitzer war Ebrihim.

Geschichte

Q9-X2 wich seinem Besitzer nicht von der Seite. So kam es, dass er mit Ebrihim in die Dienste von Leia Organa Solo trat. Mit ihr gerieten sie in die Corellia-Krise und den Kampf gegen die Menschenliga. Q9-X2 fand heraus, dass sie beobachtet wurden und benachrichtigte Han Solo. Diesem fiel auf, dass es Belindi Kalenda war, eine Geheimagentin des GNR. Mitten in der Krise wurde das Corrona-Haus angegriffen. Q9 rettete Ebrihim das Leben. Er sprang vor ihn, als ein Metallsplitter ihn zu treffen drohte. Später unternahm Q9-X2 mit Leia, Han, Jaina, Jacen, Anakin, Chewbacca und Ebrihim einen Ausflug in eine archäologische Höhle. Wieder stellte er seine Nützlichkeit unter Beweis, indem er die weggelaufenen Kinder fand, die gerade einen von der Liga gesuchten Geheimgang gefunden hatten. Q9 versprach ihnen, nichts zu verraten, scannte die Höhle und brachte sie zurück zur Führung. Später flogen sie zu Ebrihims Tante Marcha, der Herzogin von Mastigophorous.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.