FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Sith

Qawohl, auch als Maggot bezeichnet, war ein abyssinischer Sklave des Sith-Lords Teneb Kel.

Biografie

Wann Maggot Diener von Teneb Kel wurde, ist unbekannt. Aber im Jahre 3678 VSY nahm er im Auftrag seines Meister an der Schlacht um Begeren teil. In dieser Schlacht konnte er viele Gegner töten, wurde aber selbst dabei schwer verletzt. Er überlebte nur auf Grund seiner abyssinischen Regenerationskräfte. Am Ende der Schlacht wurde er von seinem Meister gelobt. Kurz darauf wurde dieser von imperialen Truppen gefangen genommen und zusammem mit Teneb nach Kaas City gebracht. Einen Tag, nachdem sein Meister von den Sith verhört worden war, fand Maggot ihn in einem Krankenhaus wieder.

Teneb Kel berichtete ihm fragmentarisch von ihrem neuen Auftrag, der sie ins Lenico-System führen würde. Dort begaben sich die beiden unter anderem zur Lenico-Station Blau und suchten den huttischen Chefchirurgen Ybann auf, um Informationen über Kels Zielperson zu erhalten. Nach einer kurzen Auseinandersetzung mit dessen Wachen musste Maggots Meister jedoch feststellen, dass der Hutt ihnen nicht weiterhelfen konnte. Der Abyssiner wollte anschließend wissen, um wen es sich bei der gesuchten Person handelte, doch Kel verriet es ihm nicht und erlaubte ihm stattdessen, die Nacht auf der Station zu verbringen, während er weiterhin Ermittlungen anstellen würde. Daher begab sich Maggot in eine Bar, um dort seine Credits auszugeben. Wenig später wurde er jedoch von seinem Meister per Komlink zum Schiff zurückbeordert, da die Station in einem Kampf mit Exal Kressh irreparabel beschädigt worden war, sodass sie in Gefahr war, auf den Planeten Lenico zu stürzen. Deswegen kehrte Maggot zum Schiff zurück und startete es, als der ausgezehrte Teneb Kel an Bord kam. Dadurch gelang ihnen die Flucht von der in Flammen aufgehenden Raumstation.

Auf dem Planeten angekommen, verließ ihn sein Meister erneut, um Teile für die Reparatur in den Trümmern der Station zu suchen. Maggot blieb auf dem Schiff zurück, um sich an die Reparaturen zu machen, als ihn ein Fremder um Hilfe bat. Bevor der fremde Padawan das Raumschiff verließ, riet Maggot ihm, sich gegen Teneb Kel zu behaupten. Auf dem Weg nach draußen wurde er jedoch von dem zurückkehrenden Sith getötet. Teneb Kel setzte Maggot darüber in Kenntnis, dass ihr nächstes Ziel die Sith-Akademie auf Korriban sein würde. Auf Korriban zog der Sith erneut allein los und ließ ihn im Schiff zurück. Dem Abyssiner wurde daraufhin bewusst, dass er ein letztes Mal wie ein Krieger handeln musste und folgte seinem Meister. Beim Versuch seinen Meister zu retten, wurde Maggot allerdings von tödlichen Blitzen der abtrünnigen Sith, Exal Kressh, getroffen.

Hinter den Kulissen

Maggot heißt aus dem Englischen übersetzt Made.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.