Fandom


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg30px-Ära-Imperium

„Auf dieser Ebene hast du noch nie mit der Schwarzen Sonne zu tun gehabt, Dayja. Ich schon. Und Qazadi ist einer der Schlimmsten von ihnen. In puncto Gerissenheit und Manipulationskünste steht er Xizor in nichts nach.“
— d'Ashewl zu Dayja (Quelle)

Qazadi war ein männlicher Falleen, der als Vigo im Dienst des Verbrechersyndikats Schwarze Sonne unter Prinz Xizor stand.

Biografie

Während des Galaktischen Bürgerkrieges stieg Qazadi bis zum Vigo auf. Im Jahre 0 NSY wurde er von Xizor zum Planeten Wukkar geschickt, wo er mit dem dort regierenden Sektorchef Avrak Villachor, der ebenfalls zu der Schwarzen Sonne gehörte, geheime Daten analysieren wollte. Villachor war zum Hüter von fünf verschlüsselten Datenkarten ernannt worden, die er in einem schwer bewachten Tresor auf seinem gesicherten Grundstück aufbewarte. Qazadi, der im Besitz eines Kryodex war, war es als einziger möglich, die Daten mit dem Modul zu entschlüsseln. Da der Geheimdienst des Galaktischen Imperiums gerade führerlos war, da der dunkle Lord der Sith Darth Vader nicht auf Coruscant war, hatte Xizor beschlossen, diese Chance zu nutzen und sich mit Hilfe der Daten neue Verbündete durch Erpressung zu sichern. Qazadi sollte dafür sorgen, dass auf Wukkar alles zu seiner Zufriedenheit passierte und Villachor nicht auf dumme Gedanken kam.

In Begleitung von einigen seiner Leibwächter richtete er sich daher in der Villa des Anwesens Marmorwald ein. Was Qazadi allerdings nicht wusste, war, dass zwei imperiale Agenten, d'Ashewl und Dayja, ihm auf den Fersen waren und ihn beobachteten. Während Qazadi bei den Datenkarten und Villachor blieb, quartierte sich sein Assissten Aziel in dem Kronenhotel Lulina ein, wo er mit einigen Männern von Villachors Sicherheitsdienst das Kryodex bewachte. Doch etwa zur selben Zeit wie Qazadis Ankunft übernahm der Kopfgeldjäger Boba Fett, der vom Galaktischen Imperium zur Tötung von Qazadi angeheuert wurde, die Idendität eines kürzlich verstorbenen Wukkarianers, den er bereits weggeschafft hatte, damit der Mann nur als verschwunden galt. Fett rekrutierte einige Söldner unter dem Schmuggler Han Solo, die er mit einem Raubzug in Villachors Villa beauftragteund unter diesem Deckmantel plante er sein Attentat, das er auch vor den Söldnern geheimhielt. Durch verschiedene Aktionen gelang es der Söldnergruppe, Misstrauen zwischen Qazadi und Villachor zu sähen, und nach und nach wendeten sich die Umstände zu ihren Gunsten. Zwar gelang es Qazadi, zwei der Männer in gefangenzunehmen, doch durch eine Rettungsaktion der anderen entkamen sie ihm wieder. Einige Male wurden weitere der Söldner direkt auf dem Anwesen gefangen genommen, darunter auch Solo, und Qazadi verhörte sie teilweise persönlich, doch gelang es ihnen meistens, die Flucht zu ergreifen oder ihre Freiheit zu erkaufen. Während all der Schritte hielt sich Qazadi auf dem Anwesen auf und ließ die Ermittlungen von seinen Untergebenen ausführen.

Als die Söldnerguppe ihren Raubzug dann schließlich begann, konnten sie die Sicherheitsvorkehrungen geschickt umgehen, und Han Solo, Lando Calrissian, Chewbacca, Dozer Creed, Zerba Cher'dak, Winter Celchu und Kell Tainer gelang es, sowohl die Datenkarten als auch die 163 Millionen Credits, die Fett ihnen als Ziel gegeben hatte, zu entwenden. Die Zwillinge Tavia und Bink Kitik waren jedoch in Gefangenschaft geraten und Qazadi hatte sie mit seinen Pheromonen in seiner Gewalt. Doch trotzdem konnten sie sich gegen seine Kontrolle wehren, bis Fett eintraf und Qazadi erschoss, mit der Erklärung, er wollte sie retten. Durch Qazadis Tod geriet Avrak Villachor in Ungnade und musste zum Galaktischen Imperium überlaufen, wo er geringfügigen Schutz vor der Schwarzen Sonne finden wollte.

Persönlichkeit und Fähigkeiten

Qazadi genoss als einer der neun Vigos der Schwarzen Sonne großen Respekt und den persönlichen Schutz von Prinz Xizor. Er galt als extrem intelligenter und skrupelloser Falleen, der seine Fähigkeit, die Gedanken anderer durch seine Pheromone zu manipulieren, oft bei Verhören einsetzte. Der imperiale Geheimdienst stufte Qazadi als genauso gerissen ein wie Xizor, doch der Grund, warum er nicht so mächtig war, war der, dass es ihm an dem Charme des Prinzen mangelte. Qazadi glaubte immer, die Oberhand über die Situation behalten zu können, solange er sich im Hintergrund halten und die Strategie planen konnte. Ein Kämpfer war Qazadi jedoch nicht, weshalb er selten eine Waffe mit sich führte, direkten Konfrontationen versuchte er sich deshalb immer zu entziehen. Selbst als Falleen war er für seine extremen Manipulationskünste bekannt, weshalb er es nicht fassen konnte, als Tavia Kitik sich seiner Kontrolle widersetzen konnte, weshalb er auch nicht schnell genug war, als Boba Fett ihn erschießen wollte.

Quellen

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+