FANDOM


Legends-30px

Queyta ist ein Planet in den äußeren Randgebieten der Galaxis. Die Landschaft des Planeten besticht durch breite Lavaflüsse und eine gebirgige Oberfläche.

Geschichte

Der Planet wurde im Jahr 22 VSY von den Jedi Knol Ven'nari, Jon Antilles, Nico Diath, Fay und Obi-Wan Kenobi aufgesucht, um im Auftrag des Jedi-Rates ein Gegenmittel für eine chemische Massenvernichtungswaffe der Konföderation unabhängiger Systeme zu finden. Die Galaktische Republik befürchtete den Einsatz dieser Waffe in den Klonkriegen, was ein Szenario mit großem Massensterben zur Folge gehabt hätte.

Die Mission der Jedi-Gruppe verlief jedoch katastrophal. Sie trafen auf den Kopfgeldjäger Durge und die Dunkle Jedi Asajj Ventress, die bereits an das Gegenmittel gelangt waren und nun zu flüchten versuchten. Zwar gelang es Obi-Wan, das Gegenmittel an sich zu reißen und von Queyta zu fliehen, doch war er am Ende der Mission der letzte Überlebende aus seiner Gruppe von Jedi-Meistern.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.