FANDOM



Legends-30px30px-Ära-Sith30px-Ära-Real

Rückkehr ist ein weiterer Trailer und Kurzfilm zum Massively-Multiplayer-Online-Role-Playing-Game (kurz: MMORPG) The Old Republic. Er zeigt wie die Galaktische Republik über Korriban, der Geburtstätte der Sith, von einem Sith-Angriff überrascht wird. Die Republik ging davon aus, dass von eben diesem Imperium nur Ruinen übrig geblieben seien. Auf der Station wird Widerstand geleistet, bis es schließlich gelingt, mit einem kleinen Shuttle durch die Reihen der imperialen Flotte zu brechen und zu entkommen.

Handlung

Darach: „Satele, was ist?“
Satele: „Ich spüre große Dunkelheit.“
— Satele Shan und Kao Cen Darach, kurz vor dem Angriff der Sith (Quelle)
Sateles Meister

Satele Shan mit Kao Cen Darach

Auf einer Raumstation um Korriban wird gerade der Schmuggler Nico Okarr von Satele Shan und Jedi-Meister Kao Cen Darach abgeführt, der Sith-Artefakte geschmuggelt hat. Der Schmuggler schwört, er habe nichts vom Inhalt der Kisten gewusst und sei unschuldig. Er bietet den Jedi an, dass diese die Fracht behalten dürfen, er möchte nur sein Schiff zurück. Währenddessen schaut er einer vorbeilaufenden Twi'Lek hinterher und erhält einen Stoß der begleitenden Soldaten. Seiner Meinung nach inspizierte er nur die republikanischen Truppen.

In den darauffolgenden Sekunden hält Satele inne. Auf Rückfrage was los sei, erklärt sie, dass sie große Dunkelheit spürt. Nur Sekunden später überfallen zahlreiche, aus dem Hyperraum getretene Angriffsschiffe samt dreier Zerstörer des Sith-Imperiums Korriban, steuern geradewegs auf die Station zu und greifen diese an. Der Jedi-Meister will die Republik vor weiteren Angriffen warnen, eine mögliche Warnung der Republik würde jedoch laut eines Soldaten nicht möglich sein, weil die Transporter zu langsam seien. Okarr räuspert sich kurz und entgegnet ihnen, dass er wissen würde, wer das schnellste Schiff im Sektor hätte, und meinte damit sich selbst.

SithRückkehr

Darth Vindican und Darth Malgus treten den Jedi entgegen

Auf ihrer Flucht spuren sie sich von Korridor zur Korridor, wo sie auf einige Angriffstruppen der Sith treffen. Ihnen gelingt es, sich vor zu dem von Sith besetzten Hangar zu kämpfen. Die beiden Jedi greifen die dortigen feindlichen Truppen an, befehlen dem Schmuggler aber, selbst vorerst zurürck zu bleiben. Genau auf der anderen Seite, hinter diesem, kämpfen die republikanischen Soldaten, ehe eine Explosion beide Soldaten von den Füßen holt und diese einige Meter vor dem Schmuggler aufkommen. Okarr richtet sich auf und geht voller Gelassenheit an den liegenden Soldaten vorbei, zückt seine zwei Blasterpistolen und erschießt die auf ihn zupreschenden Angreifer. Als zwei schwere Droiden auf ihn zukommen, richtet sich der andere verwundete, aber noch lebende Soldat auf, greift zu seiner Waffe und erledigt die Droiden. Anschließend bewegen sie sich Richtung Hangar, wo sich die Jedi bereits im Kampf befinden und zerstören eine Tür, um nachrückende Truppen auszuschließen. Der Schmuggler ist etwas entsetzt über sein Schiff, aber auf die Rückfrage des Zabrak-Jedi entgegnet er, dass sein Schiff nicht hübsch sei, aber doch einiges aushält. Gerade in dem Moment kommt ein Sith-Transporter in den Hangarbereich geflogen, setzt auf und die beiden Sith Darth Malgus und Darth Vindican treten aus. Der Zabrak befiehlt dem Schmuggler, das Schiff startklar zu machen – dies sei nun ihr Kampf.

An Bord des Schiffs befiehlt Okarr seinem Astromechdroiden, die Ionenkanonen zu übernehmen. Unterdessen stürzen sich jeweils beide Jedi in einen Lichtschwertkampf mit beiden Sith. Satele hat es mit Malgus zu tun, während dessen Meister sich mit Kao Cen Darach duelliert. Gerade noch rechtzeitig kann Darach sein Lichtschwert werfen, um einen gerade ausgeholten Todesstoß von Malgus an Satele abzuwehren, bevor diese Malgus einen Tritt gibt, um ihn von ihrselbst weg zu halten.

Satele und Jace

Satele Shan springt in Sicherheit

Darach sein Lichtschwert und kann somit Malgus' Klinge ablenken. Satele springt auf und tritt Malgus von sich weg. Als Satele wieder bewaffnet auf Vindican zuspringt, trifft dieser sie mit Blitzen. Darach schleudert diesen mit einem Machtstoß weg. Als er sich wieder aufrichtet, feuert er Blitze gegen das Schmuggler-Raumschiff, muss sich dabei jedoch gegen den Beschuss eines Soldaten wehren. Als sie danach hochspringen will, um wieder bewaffnet Vindican anzugreifen, schleudert dieser Blitze auf sie. Diese treffen sie voll, weswegen sie aufschreit und weggeschleudert wird. Kurz darauf schleudert Darach den Sith-Lord mit einem Machtstoß weg.

Nachdem er wieder aufsteht, feuert er wutentbrannt Blitze gegen das Schmuggler-Raumschiff, das gerade vom Boden absetzt, wird jedoch getroffen. Ein Soldat, der auf dem Schiffseingang steht, ruft den beiden Jedi zu, dass sie kommen sollen. Diese schauen sich vorerst nur selbst an, bevor Satele von dem Meister erklärt bekam, dass auf sie ein anderer Pfad wartet. Daraufhin stürzt sich der Zabrak, nun mit einem weiteren Doppelklingenlichtschwert ausgestattet, welches Satele ihm herüberwarf, in den Kampf gegen die beiden Sith. Satele springt unterdessen über Trümmerteile und erreicht durch einen Machtsprung schließlich den Ladebereich des Schmugglerschiffes, muss jedoch von dem Soldaten an Bord geholfen werden, bevor dieses die Luken schließt. Kurz darauf rammt dieses das Sith-Schiff und gelangt über den Ausgang in den Orbit. Der Schmuggler weist seine Bordmitglieder an, die Geschütze zu besetzen, woraufhin der Soldat und Satele diese bemannen.

Im Kampf gegen die zwei Sith kann sich der Jedi-Meister behaupten, büßt jedoch bei einem Block einen Teil des Doppellichtschwerts ein. Als Blitze von Vindican auf ihn geschleudert werden, wehrt er diese ab und schleudert sie auf Malgus, der daraufhin zurückweichen muss. In diesem Moment kann er Vindican seine Maske abschlagen, worauf er sein Ich als reinblütiger Sith offenbaren und eine Narbe im Gesicht tragen muss. Im Orbit steuert der Schmuggler das Schiff an Asteroiden vorbei, während die Geschütze auf die Verfolger feuern und einer von ihnen am Asteroiden zerschellt.

DarachTötetVindican

Kao Cen Darach tötet Darth Vindican

Im Duell gelingt es Darach für kurze Zeit die Oberhand zu gewinnen, Malgus leicht wegzustoßen und daraufhin mit beiden Klingen gegen Vindican zu kämpfen. Dabei kann er Vindican eine Spitze in den Bauch zu stechen, der daraufhin zu Boden geht. Malgus ist nun ebenfalls mit zwei Lichtschwertern ausgestattet und kann die Gegenstände abwehren, die Darach auf ihn schleudert, bevor er selbst diesen angreift. In diesem Duell kann Malgus den Jedi entwaffnen und töten. Inmitten des Raumkampfs und am Geschützturm muss Satele kurz innehalten, nachdem sie den Tod von Darach spürt. Der Schmuggler kann das Raumschiff über einen der Sith-Zerstörer navigieren und sich einen Weg durch das Schiff freischießen, bevor er in den Hyperraum eintreten kann.

Im Hangar bemerken die Sith, dass der Schmuggler, der Soldat und die Jedi entkommen konnten. Malgus wirft seinem verwundeten Meister dies als Versagen vor. Vindican entgegnet dem aber, dass dies gerade erst begonnen habe. Malgus bestätigt dies mit der Freude, dass Korriban nach über 1.000 Jahren wieder in der Hand der Sith sei und das zuhause, tötet daraufhin aber seinen Meister.

Video

Star Wars The Old Republic - Rückkehr

Star Wars The Old Republic - Rückkehr

Dramatis personae

Hinter den Kulissen

Der Filmtrailer soll die unterschiedlichen Eigenschaften zeigen, was Fähigkeiten und Charakterzüge der jeweiligen Klassen anbetrifft und ihr Zusammenspiel.

Weblinks

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.