FANDOM


Legends-30px30px-Ära-AufstiegÄra Republik

Der Astromechdroide R4-K5 war der Pilot von Darth Vaders Sith-Sternjäger. Nachdem der Jedi Anakin Skywalker die Verwandlung in Darth Vader im imperialen Rehabilitationszentrum vollendet hatte, ließ er seinen Eta-2 Actis-Klasse Abfangjäger – der auch Jedi-Sternjäger genannt wurde – modifizieren und komplett schwarz färben. Da R2-D2 den Planeten Mustafar mit Obi-Wan Kenobi, C-3PO und Padmé Amidala verlassen hatte und nicht mehr verfügbar war, ersetzte er ihn durch R4-K5. Während Vader zu R2-D2 eine enge Verbindung aufgebaut hatte, betrachtete der Sith R4-K5 lediglich als elektronisches Etwas.

Hinter den Kulissen

R4-K5 wurde im Roman Dunkler Lord – Der Aufstieg des Darth Vader erstmals beschrieben, wurde jedoch nicht benannt. Seinen Namen bekam er 2006 als eine R4-K5 Actionfigur von Hasbro auf den Markt kam.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.