FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg30px-Ära-Imperium

Der RGC-16-Landgleiter war ein ziviler Landgleiter, der auf Planeten wie Coruscant zu Dutzenden vorkam. Einfache Bürger nutzten ihn als billiges Transportmittel, während er auch an Touristen vermietet wurde, die Coruscant mal von oben sehen wollten.

Geschichte

Als die Terellianische Parcourrennerin Cassie Cryar das Lichtschwert der Jedi Ahsoka Tano stahl, flog ihre Komplizin Ione Marcy einen solchen Gleiter, um ihr zur Flucht zu verhelfen.[2] Wie auf dem Planeten Coruscant wurde der RGC-16 auch auf Lothal verwendet. Um den Gleiter aber auch für ärmlichere Zivilisten auf der abgelegenen Welt erschwinglich zu machen, war der RGC-16-Landgleiter auf dieser Welt nur in der Lage knapp über dem Boden zu fliegen, da die Repulsoren, welche für die Gewinnung der Höhe auf Coruscant verantwortlich waren, entfernt worden waren.

Hinter den Kulissen

Während die The-Clone-Wars-Quellen den RGC als Luftgleiter darstellen, wird er in Rebels als Landgleiter bestätigt.

Quellen

Einzelnachweise

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.