FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Imperium



Die Rabbit's Foot war ein modifizierter Frachter des Typs WUD-5000, der auch als N-Klasse bezeichnet wurde. Zur Zeit des Galaktischen Bürgerkrieges gehörte sie dem Gewürzschmuggler Jaxxon.

Geschichte

„Klasse, wie? Han Solo wäre stolz auf mich! Natürlich ist mein Kahn nicht so gut wie sein Rasender Falke, aber immerhin ...“
— Jaxxon über die Rabbit's Foot (Quelle)

Die Rabbit's Foot wurde auf dem Mond Nar Shaddaa von dem Lepus Carnivorus Jaxxon erworben. Daraufhin machte sich Jaxxon als Schmuggler selbständig, doch einige Probleme, die er mit seinem „neuen“ Schiff hatte, führten dazu, dass er schon bald für mehrere Monate auf dem Planeten Aduba-3 strandete.[3] Dort lernte er die ehemalige Piratin Amaiza Foxtrain kennen. Nachdem sie Han Solo und Chewbacca im Kampf gegen Serji-X Arrogantus und dessen Bande beigestanden hatten, beschloss Foxtrain, sich Jaxxon anzuschließen.[4][5][6]

Jaxxon und Foxtrain flogen mit der Rabbit's Foot nach Nar Shaddaa, wo die versierte Kartenspielerin ihre Kasse beim Glücksspiel aufbesserte, während sich Jaxxon um die Reparatur seines Schiffes und ein paar Modifikationen an demselben kümmerte. Kurz darauf wurde er jedoch von den Männern des Kopfgeldjägers Beilert Valance gefangen genommen. Sie wollten von ihm den Aufenthaltsort eines gewissen Jimm Doshun erfahren, den Valance irrtümlich für Luke Skywalker hielt. Jaxxon verriet seinen Freund Doshun, den er von Aduba-3 kannte, zwar nicht, aber als ihn Foxtrain befreite, erwähnte sie den Namen des Planeten und verriet damit Valance’ Leuten, wo sie Doshun zu suchen hatten. Darum flogen Jaxxon und Foxtrain mit der Rabbit's Foot unverzüglich nach Aduba-3, um ihren Freund vor Valance zu warnen. Es gelang ihnen, den Planeten noch vor Valance zu erreichen. Kurz nach ihrer Ankunft starteten sie wieder, um Valance abzufangen. Als dessen Schiff, die Kill Switch, das Aduba-System erreicht hatte, griff Jaxxon ohne Vorwarnung an, indem er einige Neutronentorpedos auf die Kill Switch abfeuerte. Das rechtzeitige Hochfahren der Schilde rettete Valance’ Schiff jedoch. Dann eröffnete die Kill Switch das Feuer auf die Rabbit's Foot, doch die Schilde, die Jaxxon verstärkt hatte, hielten dem Beschuss anfangs stand. Als die Kanoniere des Kopfgeldjägers ihr Feuer auf einen Punkt konzentrierten, wurden die Schilde jedoch durchschlagen. Die Rabbit's Foot wurde so schwer getroffen, dass Jaxxon zu einer Notlandung gezwungen war. Valance folgte dem Schiff, doch nach der Landung gelang es Jaxxon, Foxtrain und Doshun, Valance’ Mannschaft in eine Falle zu locken und aufzureiben. Am Ende erkannte der Kopfgeldjäger, dass er den Falschen verfolgt hatte, und ergriff die Flucht.[2]

Hinter den Kulissen

Der Name Rabbit's Foot bedeutet Kaninchenpfote und ist eine offensichtliche Anspielung auf den Eigner des Schiffes, der so etwas wie ein mannsgroßes grünes Kaninchen ist.

Quellen

Einzelnachweise

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.