FANDOM


Legends-30px30px-Ära-NeuRep


Die Rache Derra IV war ein Zwergen-Klasse-Frachter im Besitz Kriegsherr Zsinjs.

Beschreibung

Das Schiff war insgesamt hundertfünfzig Meter lang und konnte etwa fünfzehnhundert Tonnen laden. Es hatte eine vierhundertköpfige Crew und war mit neun Vierfachlaserkanonen und sogar einem Traktorstrahlprojektor ausgerüstet, der Ladung in den mittschiffs gelegenen Laderaum ziehen konnte. Die Bewaffnung und die Ladekapazität hatten dieses Modell sehr beliebt bei Händlern gemacht, die bereit waren, in Bereichen der Galaxis zu arbeiten, in denen die Autorität unklar war oder imperiale Präsenz ein Problem darstellen konnte. Zudem bot der Hangar Platz für mindestens sechs TIE-Jäger.

Geschichte

Nachdem die Neue Republik vom Galaktischen Imperium Borleias eingenommen hatte, schickte Zsinj den Frachter in das Pyria-System. Als der Frachter versucht hatte über einen Hackertrick den Zugangscode zu erhalten und seine Antriebe nicht auf Befehl der Republik abstellte, entwickelte sich ein kleines Gefecht. Dabei griff Corran Horn sämtliche ausgeschwärmten TIE-Jäger und Bomber an und konnte schließlich fünf Jäger zerstören und einen Bomber deaktivieren. Die Rache musste sich unter Feuer schließlich zurückziehen.

Kurze Zeit darauf fand Mirax Terrik den Frachter im Orbit von Mrisst im GaTir-System. Auch dort gab es ein kleines Scharmützel, bei dem der Frachter schließlich kapitulierte, obwohl von der Stolz von Contruum versucht wurde, das Schiff zu beschützen.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.