FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Legacy


Radd Minker war ein männlicher Brubb und Jedi-Ritter des Neuen Jedi-Ordens. Er war meist fröhlich, kannte sich ein wenig mit Tieren aus und war sehr stark.

Biografie

Im Jahre 43 NSY wurde Radd von Jysella Horn im Jedi-Archiv überrascht. Sie litt an der ominösen Krankheit, die sie glauben ließ, alle Personen seien Double, die die echten Personen entführt hätten. Sie schleuderte ihr Lichtschwert auf Brubb. Er konnte es abwehren und beteiligte sich anschließend an der Verfolgung. Vorher musste er ein Tor mit seinem Lichtschwert aufschneiden, weil Jysella dieses zuvor blockiert hatte.

Einige Zeit später begleitete Brubb Han und Leia Solo, Jaina Solo und Allana Solo gemeinsam mit Natua Wan zu einer Tiershow. Radd sollte aufpassen und helfen, was ihm auch gelang. Er entdeckte auch den Reporter Javis Tyrr, der die Jedi verfolgte. Wieder wurde er überrascht, denn diesmal erkrankte Natua. Sie verschwand, schlug zwei Sicherheitsdienstler nieder und öffnete die Gehege der Tiere. Radd rettete viele Leute, indem er die Notausgaänge mit seinem Lichtschwert aufschnitt.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.