Fandom


Kanon-30pxÄra Klonkriege30px-exz

„Siehst du, kein Ding. Wenn du nur halb so gut im Fliegen bist, wie ich darin, wird das ein Kinderspiel.“
— Rafa zu Trace Martez (Quelle)

Rafa Martez war eine menschliche Frau vom Planeten Coruscant, die zusammen mit ihrer jüngeren Schwester Trace Martez in den Unteren Ebenen des Stadtplaneten auf der Ebene 1313 lebte.[1] Dort besaßen die beiden einen Hangar, den sie nach dem Tod ihrer Eltern geerbt hatten. Im Verlauf der Klonkriege erwarb Rafa außerdem einen Waschsalon, den sie beim Glückspiel gewonnen hatte. Diesen nutze sie häufig für ihre zwielichtigen Geschäfte, mit denen sie sich und ihrer Schwester ein besseres Leben finanzieren wollte. Unterdessen passte sie auf ihre Schwester Trace auf, die sie ab und zu mit in ihre krummen Machenschaften verwickelte.[2] In den letzten Tagen der Republik begegnete sie in ihrem Waschsalon der ehemaligen Padawan Ahsoka Tano, die Trace vor Pintu beschützte.[1] Obwohl Rafa Ahsoka anfangs skeptisch gegenüberstand, freundete sie sich schließlich mit der Togruta an. Hierbei rettete Ahsoka Rafa und Trace das Leben, nachdem ein missglückter Schmuggelauftrag für das Pyke-Syndikat sie beinahe umbrachte.[4]

Geschichte

Junge Jahre

„Anschließend kamen die Jedi zurück und eine von ihnen kam zu mir. Ich werd sie nie vergessen. Sie war wunderschön, die dunkle Robe im starken Kontrast zu ihrer hellgrünen Haut. Die fesselnden Augen. Sie sah mich an. Weißt du, was sie sagte? Sie sagte: Ich musste mich entscheiden. Aber nur keine Angst, die Macht wird mit Euch sein. Das war’s, dann ging sie davon. Und Trace und ich blieben zurück ohne Eltern, ohne Zuhause. Nur wir zwei, auf uns alleine gestellt, in ihrem System.“
— Rafa berichtet Ahsoka von ihrer Begegnung mit Luminara Unduli (Quelle)

Rafa Martez wurde als ältere der beiden Martez-Schwestern auf den Stadtplaneten Coruscant zur Zeit der Galaktischen Republik geboren. Dort lebte sie vor dem Ausbruch der Klonkriege zusammen mit ihren Eltern und ihrer jüngeren Schwester Trace in einer Wohnung, welche sich in den Oberen Ebenen von Coruscant in unmittelbarer Nähe zum Portal befand.[3] Nachdem es schließlich im Jahr 21 VSY während der Klonkriege einer Verbrecherbande unter Cad Bane gelang, einige Senatoren des Galaktischen Senats gefangen zu nehmen, konnten sie so den Hutten Ziro aus der Gefangenschaft befreien, mit dem sie vom Planeten fliehen wollten.[5] Die Jedi nahmen jedoch kurz darauf die Verfolgung von Zero auf und jagden die Bande das Portal entlang, wobei Bane als Ablenkungsmanöver das Feuer auf einen Lastentransporter eröffnete. Dieser stürzte daraufhin über einer Menschenmenge, die neben der Martez-Familie das Spektakel beobachtete, ab, woraufhin die Jedi einlenkten. Sie steuerten das Schiff anschließend in eine Portalwand, auf deren Gegenseite die Wohnung der Martez-Familie lag. Da ihre Eltern entsprechend reagierten, konnten sie noch das Leben ihrer Töchter retten, allerdings kamen sie dabei selbst infolge der Kollision um. Jedi-Meisterin Luminara Unduli, die das Team der Jedi anführte, trat wenig später zu Rafa, um ihr zu sagen, das sie sich entscheiden musste und das die Macht immer mit ihnen sein würde.[3]

„Seitdem schufte ich für ein neues Leben für mich und Trace. Ein Leben, für das wir weder auf die Jedi, noch diese Verbrecher, noch sonst jemanden angewiesen sind. Wir machen unsere eigenen Regeln und kommen sehr gut klar.“
— Rafa Martez zu Ahsoka Tano (Quelle)

Kurz darauf erbten Rafa und Trace einen Hangar auf der Ebene 1313, wo sie fortan lebten und den Kontakt zu den Jedi und anderen Lebewesen von der Oberfläche des Planeten mieden. Während Trace als Mechanikerin Geld für ihr eigenes Sternschiff erarbeitete, nahm Rafa am Glücksspiel teil und verdiente sich durch dubiose Geschäfte ihren Unterhalt. Somit gelang es ihr, einen Wachsalon in der Nähe ihres Hangars zu gewinnen, den die fortan als Knotenpunkt ihrer zum Teil kriminellen Machenschaften nutze. Unterdessen passte sie auf ihre Schwester Trace auf, die sie mitunter beim Zusammenbau der Silver Angel unterstütze, welche Trace nach einiger Arbeit gekauft hatte.[2] Rafa, die sich Zunehmens bei Leuten wie Pintu verschuldende, zog nun auch ihre Schwester Trace mit in ihre dubiosen Geschäfte, mit denen sie sich ein neues Leben ohne den Krieg und die Jedi aufbauen wollten.[1][3]

Begegnung mit Ahsoka Tano

Rafa Martez: „Oh, Trace! Was ist mit deinem Gesicht passiert?“
Trace Martez: „Pintu wollte sein Geld abholen. Du warst nicht da. Wirst du die Schulden begleichen?“
Rafa Martez: „Na klar. Ich arbeite an nem großen Auftrag, der alles für uns besser machen wird.“
Trace Martez: „Ist es diesmal was legales oder dein üblicher Kram?“
Rafa Martez: „Hey, was sag ich immer? Wir können auf niemanden anderen zählen.“
Trace Martez: „Also zählen wir auf uns selbst. Ich weiß.“
— Rafa und Trace über den Vorfall mit Pintu (Quelle)
Ahsoka, Trace & Rafa im Gespräch

Rafa Martez lernt Ahsoka Tano kennen, welche ihr von Trace vorgestellt wird

Als Pintu im Jahr 19 VSY Rafas Schulden einfordern wollte, traf er in ihrem Hangar lediglich auf Trace, die zuvor die Togruta Ahsoka Tano nach einem Absturz mit ihrem Düsenschlitten aufsammelte. Da Trace Pintu nicht auszahlen konnte, legte sie sich nun mit seinen Schlägern an, die schließlich von Ahsoka verjagt wurden. Kurz darauf brachte Trace Ahsoka zu Rafas Geschäft, wo Rafa zunächst Trace Verletzungen schockiert bemerkte. Diese berichtete ihr nun von ihrer Begegnung mit Pintu, wobei Rafa an ihr gemeinsames Überleben appellierte. Anschließend lernte Rafa Ahsoka kennen, der sie eher vorsichtig gegenüberstand. Als sie wiederum auf Pintu zu sprechen kamen, entschuldigte sich Rafa bei Trace und erklärte ihr, das sie das Geld für Reparaturen benötigte, woraufhin der Twi'Lek Lokann ihr Geschäft betrat. Mit dessen Geschäftspartner hatte sie die Reparatur von drei Lastenheber-Droiden ausgehandelt, welche ihnen das nötige Geld bringen sollten, um Pintu auszuzahlen. Nachdem beide in das Geschäft einwilligten, begangen Ahsoka und Trace die Droiden mit Haltebolzen zu versehen. Dabei bemerkte Ahsoka, das es sich bei ihnen um Abrissdroiden handelte, worüber sie Trace in Kenntnis setzte. Als sich jedoch einer der Droiden aktivierte und wild davonrannte, versuchten die beiden, ihn zu stoppen. Dabei lief der Droide Rafa über den Weg, die hierauf schockiert reagierte und den beiden hinterherrief, während sie den Droiden verfolgten. Da die beiden den Droiden jedoch nicht einfangen konnten, besorgte Trace ein Fahrzeug, während Ahsoka zur Werkstatt zurückkehrte. Dort stellte Rafa Ahsoka nun zur Rede, welche jedoch kurz darauf von Trace abgeholt wurde, sodass Rafa gezwungen war, auf ihre Rückkehr warten.[1]

Ahsoka Tano: „Was reden wir hier eigentlich noch? Wir alle wissen doch …“
Rafa Martez: „Das du nichts zu melden hast. Trace, ich werde das Richtige tun. Wir treffen uns am Kai, in Ordnung?“
Trace Martez: „Rafa, mach nichts Unüberlegtes. Komm mit, Ahsoka.“
— Rafa, Ahsoka und Trace über ihr Vorgehen mit den Droiden. (Quelle)
Ahsoka, Trace & Rafa am Kai

Am Kai berichtet Rafa Trace und Ahsoka von ihrem Deal mit Lokann

Nachdem es den beiden gelang, den Droiden einzufangen und einen Haltebolzen an ihm zu befestigten, unterhielt sich Ahsoka mit Rafa über die Droiden, wobei Ahsoka versuchte, sie von einer Demontage zu überzeugen. Rafa hingegen machte Ahsoka nun klar, dass sie nichts zu melden hatte und versicherte Trace daraufhin, das sie eine Lösung finden würde, während sie und Ahsoka am Kai auf sie warten sollten. Anschließend traf sich Rafa mit dem Twi'Lek und ließ ihn das Doppelte bezahlen, sodass sie mit Pintu auszahlen und Trace etwas Geld geben konnte. Am Kai setzte sie schließlich Ahsoka und Trace hierüber in Kenntnis, woraufhin sie die beiden allein zurückließ.[1]

Gewürzschmuggel für die Pykes

Annahme des Auftrags unf Abflug von Coruscant

Rafa Martez: „Trace, bitte. Ich brauche deine Hilfe.“
Trace Martez: „Du meinst du brauchst die beste Pilotin hier unten und dazu das schnellste Schiff, dass du kennst.“
Rafa Martez: „Ja und zwar beides.“
— Rafa heuert Trace für ihren Auftrag an. (Quelle)
Rapha argumentiert mit Ahsoka

Rafa unterhält sich mit Trace und Ahsoka, bevor sie den beiden von ihrem nächsten Deal erzählt

Während Ahsoka und Trace sich um ihren Düsenschlitten kümmerten und eine Wartung an der Silver Angel vornahmen, handelte Rafa einen Auftrag für das Pyke-Syndikat aus, laut dem sie Gewürz von Kessel nach Oba Diah transportieren sollte. Hierbei heuerte sie auch einen Piloten und ein Schiff an, mit dem sie den Transport durchziehen wollte, um ein wenig Geld für sie und Trace zu verdienen. Da der Pilot jedoch wenig später absagte, begab sie sich nun zu Trace, die sie um ihre Hilfe bitten wollte. Dabei erklärte Trace Rafa zunächst, das Ahsoka noch eine Weile bei ihnen bleiben würde, woraufhin Rafa Trace von dem Auftrag erzählte. Nachdem Trace schließlich einwilligte und das Schiff startklar machte, stellte Rafa derweil Ahsoka zur Rede, der sie weiterhin nicht traute. Kurz darauf begaben sie sich gemeinsam an Bord der Silver Angel, welche Trace schließlich startete und in Richtung Oberfläche manövrierte.[2]

Ahsoka Tano: „Du hast noch immer nicht verraten wo die Reise hingeht.“
Rafa Martez: „Wie ich sehe mag sie keine Überraschungen.“
— Rafa und Ahsoka (Quelle)
Ahsoka, Trace & Rafa werden überwacht

Als Trace mit der Silver Angel in eine Militärzone eintritt, kontaktiert sie Admiral Yularen, welchen Rafa versucht abzuwimmeln

An der Oberfläche Coruscants ordnete sich Trace zunächst in eine Spur ein, die dem Militär vorbehalten war. Dies erkannte Ahsoka sofort und forderte sie auf, unauffällig zu fliegen, woraufhin Admiral Yularen sie kontaktierte. Als Trace annahm forderte er ihre Pilotenschein, worauf Rafa im erklärte, das sie nur ihrer Schwester das Fliegen beibringen wollte, was Trace nicht gefiel. Anschließend forderte Ahsoka sie auf, einfach einen Spurwechsel zu machen, wodurch die Flotte sie nun passieren ließ. Als Ahsoka fragte, was ihr nächstes Ziel sein, flüsterte Rafa dies Trace, welche nun einen Hyperraumsprung nach Kessel machte. Während Trace sich über ihren ersten Sprung freute, erklärte Rafa Ahsoka, warum sie Trace ursprünglich nicht als Pilotin wollte. Trace wiederum bemerkte dies, woraufhin ihr auffiel, dass sie die Pneumatikbremse vergessen hatte, wodurch der Hyperraumsprung eher unangenehm war.[2]

Zwischenstopp auf Kessel

Ahsoka Tano: „Kessel, du bringst uns nach Kessel?“
Rafa Martez: „Ich bringe uns den finanziellen Erfolg.“
Trace Martez: „Ich hab Piloten von diesem Ort reden hören. Er ist legendär.“
Ahsoka Tano: „Ja, er ist legendär wegen seiner Korruption. Rafa, was machen wir hier?“
Rafa Martez: „Medikamente abholen.“
— Rafa, Ahsoka und Trace über ihre Ankunft auf Kessel (Quelle)
Ahsoka, Trace & Rafa auf Kessel

Nachdem sie auf Kessel den Auftrag erhalten, Gewürz zu schmuggeln, erklärt Ahsoka Rafa und Trace, was für Gefahren auf sie warten könnten

Am Akkadesischen Mahlstrom bemerkte Ahsoka sofort, dass sie auf Kessel zusteuerten, sodass sie nun Rafa fragte, was sie dort wollten. Diese gab ihr schließlich zu verstehen, dass sie Medikamente abholen wollten, während Trace Kurs auf dem Planeten nahm. Auf Kessel erreichte die Silver Angel wenig später den Palasts der Königsfamilie Yaruba, wo sie ihren Auftrag entgegennehmen sollten. Dort erwartete sie Kinash Lock, der Haushofmeister des Königs, welchem sich Rafa vorstellte. Dieser geleitete sie daraufhin zu einem Speisesaal des Palastes, wo man ein Bankett zu ihren Ehren vorbereitet hatte. Im Speisesaal fragte Rafa den Diener, was genau sie transportieren sollten, worauf dieser sagte, das sie drei Kisten mit unraffiniertem Gewürz an ihre Auftraggeber liefern sollen. Unterdessen preiste Trace die Silver Angel als eines der schnellsten Schiffe an, wobei Rafa Trace zurückwies. Als Ahsoka gegenüber dem Haushofmeister erwähnte, das nicht alle aus Gewürz synthetisierten Dinge gut seinen, begann dieser, das Die Aufrichtigkeit der Königsfamilie zu beteuern. Im Anschluss daran geleitete er sie zu ihrem Schiff, mit dem den Auftrag durchführen sollten. Hierbei gab Ahsoka Rafa zu verstehen, dass das Schmuggeln von Gewürz äußerst gefährlich sei und das die Transporter häufig von Piraten angegriffen werden würden. Daraufhin fragte Rafa sie, woher sie so viel über Kessel wüsste und sagte ihr, dass Trace als Pilotin ihr können unter Beweis stellen müsste.[2]

Rafa Martez: „Ich bin mir nicht sicher, ob ich sie mag.“
Trace Martez: „Du mochtest doch noch keinen meiner Freunde.“
Rafa Martez: „Sie gehört nicht zur Familie. Denk bitte daran.“
Trace Martez: „Ich behalt sie im Auge. Mach du einfach deinen Job.“
Rafa Martez: „Kleine, ich hab den Job besorgt, jetzt bist du dran.“
— Rafa und Trace Martez über Ahsoka Tano (Quelle)
Ahsok, Trace & Rafa auf Kessel

Als Trace sie zu ihrem nächsten Ziel fliegt, bemerken die drei, dass die Gewürzminen von Sklaven betrieben werden

An Bord der Silver Angel machten sie sich nun zu den Gewürzminen auf, welche auf einem anderen Teil des Planeten lokalisiert waren. Dabei fiel ihnen auf, dass die Landschaft sehr unwirtlich war, was Rafa mit dem Erfolg des Gewürzhandels verband. Beim Anflug auf die Gewürzmine fiel ihnen schließlich auf, das anstatt von Droiden Lebensformen in diesen arbeiteten, welche Ahsoka als Sklaven verstand. Rafa hingegen erklärte ihr nun, dass die Republik eine Mine solcher Größenordnung mit Sklaven nicht dulden würde und verließ anschließend mit den anderen das Schiff, um die Ladung entgegen zu nehmen. Nachdem die Gewürzlieferung verstaut wurde und Ahsoka sich auf das Schiff begab, unterhielt sich Rafa mit Trace und erklärte ihr, das Ahsoka nicht zur Familie gehört und dass sie vorsichtig sein sollte. Trace wiederum gab ihr nun zu verstehen, dass sie ihren Job machen solle, worauf Rafa erwiderte, das es nun an ihr läge, den Auftrag zu Ende zu führen.[2]

Überflug nach Oba Diah

Rafa Martez: „Trace, woher weiß sie so viel? Woher weißt du so viel?“
Ahsoka Tano: „Ich bin eben gern im Laufenden was die Galaxis angeht, auch darüber, dass die Pykes Gangster sind.“
Trace Martez: „Gangster, du meinst wie Pintu auf Coruscant?“
Ahsoka Tano: „Nein. Schlimmer Trace, um ein vielfaches. Die nehmen dir dein Schiff, dein Leben, einfach alles.“
— Rafa, Trace und Ahsoka über das Pyke-Syndikat (Quelle)
Ahsoka, Trace & Rafa im Streit

Während ihres Fluges nach Oba Diah wirft Trace das Gewürz über Bord, woraufhin ein Streit zwischen ihr und Rafa ausbricht

Nachdem sie Kessel hinter sich ließen bestätigte Rafa Trace gegenüber ihr nächstes Ziel, welches Oba Diah, die Heimatwelt der Pykes, war, wo Rafa Mark Krim und ihr Geld erwartete. Da Ahsoka das Pyke-Syndikat kannte, protestierte sie nun gegen den Auftrag und erklärte Rafa, das sie kein Deal mit ihnen hätte eingehen dürfen. Darauf reagierte Rafa, indem sie Ahsoka fragte, woher sie so viel über die Pykes wusste. Ahsoka wiederum informierte Trace über die Pykes, wobei sie sie als Verbrecher charakterisierte. Dies veranlasste Trace nun zu einem Streit mit Rafa, in den sich auch Ahsoka einklinkte, während sie ihre Optionen mit Rafa abwog. Da Trace ihr Schiff nicht riskieren wollte, entschied sie sich nun, das Gewürz von Bord zu werfen, worauf Rafa und Ahsoka empört reagierten. Diese versuchten nun Trace die Konsequenzen nahezulegen, wobei Rafa ihr außerdem verdeutlichte, dass die Silver Angel ihre einzige Möglichkeit war, die Pykes auszuzahlen. Somit brach erneut ein Streit zwischen Rafa und Trace aus, wobei Ahsoka beide schließlich beschwichtigen konnte, indem sie sie davon überzeugte, nach einer Lösung zu suchen. Hierbei erklärte sie ihnen ihren Plan, wie sie die Pykes austricksen konnten, welcher Rafa jedoch nicht gefiel, da er nach ihrer und Trace Meinung schlecht war. Ahsoka beharrte jedoch auf ihren Plan, sodass sie aufgrund mangelnder Optionen auf Oba Diah zusteuerten, wo Marg Krim sie erwartete.[2]

Ankunft auf Oba Diah

Marg Krim: „Ich nehme an der Gewürztransport von Kessel hier her ist reibungslos verlaufen.“
Rafa Martez: „Oh ja, sowas von. Das war einer der reibungslosesten Aufträge meiner Karriere.“
Marg Krim: „Gut, wäre etwas dazwischengekommen, wäre es äußerst unschön ausgegangen – für euch. Hier ist Eure Vergütung, doch zuerst will ich mir Eure Fracht ansehen.“
Rafa Martez: „Sie trauen mir nicht, obwohl sie mich angeheuert haben?“
Marg Krim: „Ich traue niemandem, außer anderen Pykes.“
— Rafa Martez und Marg Krim über ihren Schmuggelauftrag (Quelle)
Ahsoka, Trace & Rafa - Empfang auf Oba Diah

Auf Oba Diah werden die drei von Marg Krim erwartet, der Rafa nach dem Verbleib seines Gewürzes ausfragt

Nachdem Trace die Silver Angel auf das Hauptquartier der Pykes zusteuerte und dort das Schiff an einer Landeplattform andockte, empfing sie Marg Krim mit ein paar Wachen. Dabei beglückwünschte er sie zunächst für ihre Ankunft und brachte ihnen ihre Vergütung, wobei er sie aufforderte, ihm zuerst ihre Ladung zu zeigen. Während Rafa mit dem Pyke argumentierte wendete Ahsoka heimlich einen Gedankentrick an, der den Pyke dazu brachte, Rafa das Geld zu geben und sie ziehen zu lassen, woraufhin Rafa bemerkte, das ihr der Plan doch gefiel. Anschließend übergab sie den Pykes die leeren Container und ließ Ahsoka und Trace das Schiff startklar machen, während sie die Wachen abwimmelte. Diese kamen jedoch letztendlich hinter ihren Betrug, sodass sie die Silver Angel mit drei Patrouillenschiffen umstellen ließen, mit der die drei fliehen wollten. Da die Silver Angel schlussendlich von einem Traktorstrahl erfasst wurde, saßen sie nun fest, woraufhin Rafa Ahsoka erklärte, dass sie ihr die ganze Schuld geben würde. Daraufhin wurden sie von einigen Soldaten abgeführt, die sie in das Innere der Zitadelle brachten, wo sie im Gefängsnistrakt in einer Zelle eingesperrt wurden.[2]

Gefangennahme und Fluchtversuch

„Hey, wenn ihr die Wahrheit hören wollt. Schmerz hilft mir nicht mich zu konzentrieren, aber reden, hey reden ist immer eine ganz gute Sache.“
— Rafa während sie gefoltert wird (Quelle)
Ahsoka , Trace & Rafa in Zelle

Nachdem ihre List scheitert werden die drei von den Pykes in einer Zelle eingesperrt, woraufhin Rafa sich mit Ahsoka streitet

In ihrer Gefängniszelle begangen die drei nun, über ihre Lage nachzudenken, wobei Rafa Ahsoka vorwarf, dass sie ohne ihre Vorbehalte nun längst wieder auf Coruscant wären. Dies führte schließlich zu einem Streit zwischen den beiden, wobei Ahsoka mit einigen moralischen Standpunkten argumentierte, während Rafa sie dafür kritisierte. Da ihr Ahsokas Ansicht nicht gefiel, begann sie nun von ihrer Vergangenheit zu erzählen, welche der Grund dafür war, warum sie und Trace die Jedi und sämtliche Oberflächenbewohner mieden. Dabei kam sie auf ihre Eltern zu sprechen, welche infolge eines Gefängnisausbruchs von Ziro und einer darauffolgenden Verfolgungsjagd mit den Jedi aufgrund eines Unfalls ums Leben kamen. Hierbei erwähnte Rafa auch Luminara Unduli, welche ihr gegenüber sagte, dass sie eine Wahl zu treffen hatte und dass die Macht immer mit ihnen sein würde. Dieses Ereignis führte schließlich dazu, dass sie ein Leben ohne Eltern und Zuhause führen mussten, welches Rafa dazu ermutigte, durch harte Arbeit ein besseres Leben für sich und Trace aufzubauen, wobei sie nur auf sich selbst achteten. Als Ahsoka hinzukam änderte sich dies, wofür Ahsoka sich folglich entschuldigte. Kurz darauf traten zwei Soldaten zu der Zelle und wollten Rafa mitnehmen, die zunächst von Ahsoka und Trace verteidigt wurde. Da sie jedoch nichts ausrichten konnten, wurde sie nun mitgenommen, was sie dazu veranlasste, Trace im Fall ihres Todes ihr Geschäft zu vererben. Im Verhörraum wurde sie nun auf einem Verhörstuhl festgesetzt und von einem Folterdroiden bedroht, der sie bis zur Bewusstlosigkeit folterte.[3]

Rafa Martez: „Der Aufwand, den die betreiben, um uns zu töten, ist Wahnsinn. Als hätten diese Pykes noch nie jemanden aufs Kreuz gelegt oder wären selbst noch nie aufs Kreuz gelegt worden.“
Ahsoka Tano: „Sowas passiert eben, wenn man sich mit Kriminellen einlässt.“
Rafa Martez: „Wenn man nur über die Runden kommen will, dann denkt man eher nicht an den Teil des Deals der Folter und Exekution beinhaltet.“
Ahsoka Tano: „Die Pykes werden uns sicher nicht entkommen lassen, denn sonst ist ihr ganzer Ruf dahin.“
— Rafa und Ahsoka über das Vorgehen der Pykes. (Quelle)
Ahsoka, Trace & Rafa - Suchen Fluchtweg

Wenig später gelingt es Rafa, Trace und Ahsoka aus der Zitadelle zu fliehen, woraufhin Rafa und Ahsoka sich über ihr weiteres Vorgehen beraten

Einige Zeit später wachte Rafa wieder auf, wobei Ahsoka sie darauf aufmerksam machte, dass die Zellentür offen war. Nachdem sie aus der Zelle entkamen, suchten sie nach Trace, die ihnen über den Weg lief und dabei mit Rafa zusammenprallte. Diese versuchte Trace nun zu erklären, das sie vorhatten, sie zu retten, worauf Trace wiederum vorgab, sie retten zu wollen. Da die Pykes sie jedoch ausfindig machen konnten, flohen sie nun aus dem Gefängnistrakt, wobei sie den Pykes einige Hindernisse in den Weg legten. Dadurch konnten sie schließlich die Wachen abschütteln und eine große Kluft überwinden, woraufhin sie das Haupttor erreichten, welches den Zugang zu einer nahegelegenen Stadt versperrte. Während Ahsoka dieses öffnete, lenkten Rafa und Trace die Wachen ab, wobei ihnen Ahsoka wenig später mit der Macht half, sie auszuschalten.[3]

Ahsoka Tano: „Du bist vielleicht für dieses Leben geschaffen, aber bei Trace bin ich mir da nicht so sicher.“
Rafa Martez: „Wenn sie nicht involviert sein will, reicht ein Wort von ihr und ich lass sie da raus.“
Ahsoka Tano: „Sie würde doch nie nein zu dir sagen. Du bist ihre Schwester. Sie käme nie auf die Idee, dass du nicht das Beste für sie willst.“
Rafa Martez: „Was willst du denn? Was hast du davon?“
— Ahsoka und Rafa über ihre Lebensweise (Quelle)
Ahsoka, Trace & Rafa - Erneut inhaftiert

Nachdem Trace und Rafa von den Pykes geschnappt werden, gelingt es diesen auch Ahsoka hervorzulocken, woraufhin sie erneut eingesperrt werden

In der Stadt konnten sie anschließend für eine kurze Zeit untertauchen, wobei Trace die Silver Angel auf einer Landeplattform über ihnen sichtete, während sich Rafa mit Ahsoka unterhielt. Hierbei erklärte Ahsoka ihr, dass sie zwar für dieses Leben geeignet war, Trace jedoch nicht. Daraufhin gab Rafa ihr zu verstehen, das Trace jederzeit nein sagen könnte, worauf Ahsoka ihr sagte, das sie das nie könnte. Nach einem kurzen Gespräch versicherte Rafa ihr schließlich, dass sie nur das Beste für Trace wollte, woraufhin Trace ihnen sagte, dass sie die Silver Angel erreichen müssten. Darauf erklärte Rafa ihr, das es besser sei, die erstbeste Fluchtmöglichkeit zu suchen, was Trace nicht gefiel. Da Trace das Schiff nicht zurücklassen wollte, überzeugte Rafa sie nun davon, ihr ein neues Schiff zu kaufen, sofern sie es bezahlen könnte. Kurz darauf wurden sie jedoch von den Pykes entdeckt, welche die Verfolgung aufnahmen, wobei sie zunächst an Bord eines Landgleiters entkommen konnten. Dieser wurde allerdings wenig später von den Pykes abgeschossen, woraufhin Rafa und Trace verhaftet wurden, während Ahsoka den Wachen entkam. Unterdessen wurden Rafa und Trace Marg Krim vorgeführt, der die beiden nach einer kurzen Unterhaltung vor der Stadt exekutieren wollte. Da Ahsoka weiterhin unbemerkt blieb, konnte sie so einen Luftgleiter entwenden, mit dem sie die Pykes angriff und so die beiden Schwestern aufsammeln konnte. Mit diesem gelang es ihnen zwar, ein paar Pyke-Wachen auszuschalten, allerdings wurden sie kurz darauf von diesen umzingelt, welche sie erneut verhafteten und in ihrer Zelle einsperrten. Dort besuchte sie schließlich auch Marg Krim, dem Rafa Vorschlug einen anderen Auftrag auszuführen, was er wiederum ablehnte. Diesem war nur daran gelegen, sie weiter zu foltern, woraufhin Rafa sich bei Ahsoka und Trace entschuldigte, nachdem er sie allein ließ.[3]

Befreiung und Rettung von Ahsoka

Rafa Martez: „Wenn wir meinen ursprünglichen Deal umgesetzt hätten, säßen wir jetzt auf Corsucant und würden unsere Credits zählen.“
Ahsoka Tano: „Aber dein ursprünglicher Deal war das Problem.“
Rafa Martez: „Für dich.“
Trace Martez: „Für mich doch auch.“
— Trace und Ahsoka stellen dich gegen Rafas ursprünglichen Deal (Quelle)
Ahsoka schlägt Trace & Rafa Plan vor

Nachdem erneut ein Streit zwischen Rafa uns Trace ausbricht erklärt Ahsoka ihnen, dass sie einen Plan hätte und das sie ihr vertrauen müssten

Erneut in Gefangenschaft begangen die drei nun, ihre aktuelle Lage genauer zu überdenken. Dabei erklärte Rafa Ahsoka, dass sie wegen ihres Plans in Gefangenschaft seien, woraufhin Ahsoka und Trace ihr verdeutlichten, dass sie gegen ihren Deal waren. Da Trace Entscheidung Rafa schockierte, begann sie nun mit ihr darüber zu Streiten, da sie sonst immer einer Meinung waren, bis Ahsoka zu ihnen kam. Dies führte nun dazu, das Ahsoka eine Idee hatte, wie sie entkommen konnten, wobei sie Rafa und Trace bat, ihr zu vertrauen. Kurz darauf wurden sie von einigen Soldaten zu Marg Krim gebracht, der Rafa vor die Wahl stellte.
Ahsoka, Trace & Rafa werden Marg Krim vorgeführt

Als sie Marg Krim vorgeführt werden, gelingt es Ahsoka durch eine List, die Freilassung von Trace und Rafa zu bewirken, indem sie sie verrät

Dabei lenkte Ahsoka jedoch ein schlug dem Pyke vor, die Martez-Schwestern freizulassen und ihnen eine Rotation lang Zeit zu geben, damit sie das Gewürz zurückbringen könnten, denn sonst würde Ahsoka sie und ihre Familie verraten. Da Rafa Ahsokas Plan durchschauen konnte, spielte sie mit, woraufhin Mark Krim sie gehen ließ, während Ahsoka eingesperrt wurde.[4]
„Hör mal, ich will dir keinen Ärger machen, aber das kommt von ganz oben, wenn du verstehst, was ich meine. Also würde ich vorschlagen, das ihr anfangt, mein Schiff zu beladen.“
— Rafa Martez zu einem der Vorarbeiter (Quelle)
An Bord der Silver Angel machten sie sich nun zu einem anderen Planeten auf, wo Rafa Trace gegenüber bemerkte, das Ahsokas Opfer unerwartet kam. Da Trace Ahsokas Vorhaben nicht erkannte, machte Rafa sie nun darauf aufmerksam, woraufhin beide entschieden, Ahsoka zu befreien. Demnach kehrten sie wenig später nach Oba Diah zurück, wo Rafa Trace zu einem Verladedock fliegen ließ, um dort den den Pykes Gewürz zu stehlen.
Rafa & Trace fordern Gewürz

Da Rafa und Trace Ahsoka retten wollen, kehren sie nach Oba Diah zurück, wo Rafa einen Vorarbeiter überzeugt, eine Ladung Gewürz auf die Silver Angle zu laden

Hierbei kontaktierte sie einen der Vorarbeiter, den sie davon überzeugen konnte, ihnen eine Landerlaubnis zu geben, sodass sie unbemerkt dort landen konnten. Am Verladedock konnte Rafa schließlich den Vorarbeiter davon überzeugen, seine Mitarbeiter drei Container mit Gewürz auf die Silver Angel laden zu lassen, während er seinen Schichtleiter hierüber informierte. Dieser tauchte wenig später am Verladedock auf, wo Rafa erstaunt darüber war, das es ein Trandoshaner war. Da dieser sie aus dem Verkehr ziehen wollte, versuchte Rafa nun ihn niederzuschlagen, was der Trandoshaner bemerkte. Dadurch entbrannte nun ein Kampf zwischen ihr und dem Schichtleiter, während Trace die Arbeiter zurückschlug. Dabei landeten Rafa und der Trandoshaner im Verlauf des Kampfes auf einer Plattform, die schließlich über einen Abgrund hing. Da Rafa ihren Gegner jedoch überlisten konnte, stürzte sie ihn in die Tiefe, während sie von Trace wieder zurück auf die Landeplattform gebracht wurden. Von dieser hoben sie kurz darauf ab und begaben sich zum Hauptquartier der Pykes, wo sie Ahsoka vor einer Exekution bewahren wollten.
Schwestern besiegen Arbeiter

Nachdem Rafa den Trandoshaner im Zweikampf besiegt, kehrt sie mit Trace zurück, damit sie an Bord der Silver Angel das Gewürz liefern können

Dort konfrontierte sie jedoch Marg Krim damit, dass sie für die Republik arbeiten würden und offenbarte ihnen Ahsoka als eine Jedi. Rafa und Trace glaubten ihm jedoch nicht, woraufhin Ahsoka ihnen die Wahrheit erzählte und das sie den Orden verlassen hatte, was beide wunderte. Als kurz darauf eine Sprengladung explodierte, die ihnen die Flucht ermöglichte, gelang es ihnen somit die Silver Angel zu erreichen, mit der sie die Oberfläche verließen. Dabei wurden sie jedoch von drei Patrouillenschiffen verfolgt, von denen Ahsoka dank ihrer Fähigkeiten zwei zerstören konnte. Das Letzte vernichtete Trace mithilfe ihrer Flugkünste, da sie dessen Piloten geschickt ausmanövrieren konnte. Im Anschluss daran verließen sie Oba Diah und kehrten nach Coruscant zurück.[4]

Rückkehr nach Coruscant und Abschied von Ahsoka

Rafa Martez: „Versteh’s nicht falsch, aber ich will deine komplizierte Geschichte nicht hören. Lass mich eins klarstellen. Du verstehst dich vielleicht nicht als Jedi, aber du verhältst dich wie einer oder so, wie ich es mir von ihnen wünschen würde.“
Trace Martez: „Sie hat recht, uns ist die Sache über den Kopf gewachsen und ohne dich wären wir nicht mehr hier. Ob Jedi oder nicht, ich sehe dich als meine Freundin.“
— Rafa und Trace zu Ahsoka (Quelle)
Ahsoka freundet sich mit Trace & Rafa an

Auf Coruscant spricht sich Ahsoka mit Trace und Rafa aus, woraufhin die beiden Schwestern mit ihr Freundschaft schließen

Zurück auf Coruscant landete Trace die Silver Angel in ihrem Hangar auf Ebene 1313, wo Ahsoka ihnen erklärte, dass die Pykes sie nicht verfolgen würden, da sie dachten, sie hätten im Auftrag der Republik gehandelt. Kurz darauf verließen Rafa und Trace das Cockpit, woraufhin Ahsoka ihnen folgte. Dabei bemerkte Rafa nun, dass sie sie als Schmugglerin verhaften müsste, worauf Ahsoka verdeutlichte, dass sie keine Jedi mehr sei. Da Trace das nicht verstehen konnte, merkte Ahsoka schließlich an, dass ihr Austritt eine komplizierte Geschichte sei. Daraufhin erklärte Rafa ihr, das sie zwar kein Jedi sei, sich jedoch wie einer verhalten würde, woraufhin Trace ihr versicherte, dass sie ohne sie nicht mehr da sein würden. Demzufolge sahen sie Ahsoka nun als ihre Freundin an, als Bo-Katan Kryze den Hangar betrat und Ahsoka um ihre Hilfe im Kampf gegen Maul bat. Diese willigte schlussendlich ein, nachdem Rafa und Trace sie dazu ermutigten, auch ein, woraufhin sie ihren Düsenschlitten bei ihnen ließ und Bo-Katan folgte. Während Ahsoka an Bord eines Kom'rk-Klasse Sternjäger ging und das Schiff folglich abhob, beobachteten Rafa und Trace sie dabei und verabschiedeten sich somit von Ahsoka.[4]

Persönlichkeit & Fähigkeiten

Lokann: „Mein Geschäftspartner hat gesagt, ihr baut die besten Droiden überhaupt.“
Rafa Martez: „Dann hat er Sinn für Qualität. Wenn du willst können wir gleich damit anfangen.“
— Rafa Martez zu Lokann (Quelle)

Rafa Martez war eine wortgewandte und charmante Frau, die mit Leichtigkeit andere manipulieren und sie davon überzeugen konnte, mit ihr Geschäfte einzugehen oder Dinge für sie erledigen zu lassen. Während sie am Glückspiel teilnahm und in ihrem Geschäft eher kriminelle Deals aushandelte, machte sie sich Schulden bei anderen Verbrechern wie Pintu, die sie häufig nicht bezahlen konnte.[1][2] Nichtsdestotrotz war sie darum bemüht, sich und ihrer Schwester Trace ein neues Leben aufzubauen, durch welches sie von niemandem mehr abhängig waren. Nach dem Tod ihrer Eltern begann Rafa zunehmend auf ihre jüngere Schwester aufzupassen und sie vor anderen zu beschützen, wobei sie ab und zu als Mutter für Trace fungierte.[3] Da sie der Meinung war, dass sie nur auf sich selbst zählen könnten, erklärte sie dies häufig Trace, die ebenfalls davon überzeugt war. Demzufolge misstraute Rafa den meisten Fremden und war eher skeptisch gegenüber Trace Freunden, sodass sie Trace darum bat, vorsichtig zu sein. Als Ahsoka in Trace und Rafas Leben eintrat war sie auch ihr gegenüber behutsam und fragte sie, was sie für Beweggründe hätte, sich mit Trace anzufreunden. Da Ahsoka Rafas Skepsis und Misstrauen nicht gefiel, gerieten die beiden häufig aneinander.[2] Auf Oba Diah konnten sie sich jedoch nach ihrer Flucht vor dem Pyke-Syndikat besser anfreunden, besonders nachdem sich Ahsoka für die beiden Opfern wollte.[4]

Als ihre Eltern infolge der Verfolgungsjagd nach dem Hutten Ziro getötet wurden, traf Rafa das erste Mal auf eine Gruppe Jedi, die von Luminara Unduli angeführt wurde. Da diese ihnen jedoch wenig half und sie allein mit Trace zurückließ, begann sie zunehmend an den Jedi und dem System, in dem sie lebten, zu zweifeln.[3] Dies änderte sich jedoch, nachdem sie Ahsoka kennenlernte und herausfand, dass sie einmal zu den Jedi gehörte. Hierbei erklärte Rafa Ahsoka, dass sie sich so verhalten hatte, wie sie es sich von den Jedi gewünscht hätte, indem sie die beiden vor den Tod rettete.[4]

Des Weiteren erkannte Rafa während ihrer Gefangenschaft bei den Pykes, dass der Deal, den sie mit Mark Krim ausgemacht hatte, ein Fehler war. Da dieser einen hohen Aufwand betrieb, um die drei an ihrer Flucht zu hindern, begann Rafa sich über sein Vorgehen zu wundern. Dabei räumte sie gegenüber Ahsoka ein, dass sie bei ihrem Deal nur an das Geld und nicht an eine mögliche Folter oder Exekution im Fall des Scheiterns dachte. Später entschuldigte sie sich auch bei Trace und Ahsoka, nachdem sie erneut von den Pykes geschnappt und eingesperrt wurden.[3]

Aussehen & Ausrüstung

Rafa war ein weiblicher Mensch mit beiger Haut, braunen Augen und dunkelbraunem Haar, wobei ihre linke Kopfhälfte rasiert war, während ihre restlichen Haare auf der rechten Seite lagen. Sie besaß des weiteren Sommersprossen im Gesicht und war relativ schlank. Als ihr Markenzeichen trug sie häufig einen Pelzmantel, der sie wohlhabend erscheinen ließ, während sie eher normale Kleidung und eine Kette um ihren Hals trug, an dem ein Bauteil befestigt war.[1]

Beziehungen

Trace Martez

Rafa Martez: „Wer passt immer auf dich auf?“
Trace Martez: „Du natürlich, Rafa.“
Rafa Martez: „Ganz genau. Denk immer daran, wir können auf niemand anderen zählen.“
Trace Martez: „Also zählen wir auf uns selbst und vielleicht auf Ahsoka.“
— Rafa und Trace Martez über ihr Lebensmotto (Quelle)
Trace & Rafa

Rafa und ihre Schwester Trace Martez

Trace war Rafas kleine Schwester und für sie so etwas wie eine Tochter, auf die sie aufpasste und die sie mitunter erzog. Dabei versuchte Rafa ihr stets klarzumachen, dass sie sich an ihr halten sollte und das sie nur auf sich zählen könnten. Obwohl sich die beiden häufig wegen Rafas illegalen Machenschaften stritten, hatten sie dennoch ein relativ gutes Verhältnis. Dies zeigte sich auch, nachdem Trace sich mit Ahsoka Tano anfreundete, der Rafa sehr misstrauisch gegenüber war. Hierbei hielt Trace weiterhin zu Rafa, auch wenn sie nicht mit all ihren Geschäften einverstanden war. Nachdem Rafa einen Schmuggelauftrag für die Pykes annahm, stellte dieser ihre Beziehung auf die Probe, da Trace Ahsokas Ansichten zunehmend unterstütze. Dennoch gelang es den beiden, weiterhin zusammen zu halten, weswegen es ihnen möglich war, gemeinsam mit Ahsoka von Oba Diah zu entkommen.

Ahsoka Tano

Rafa Martez: „Wer ist diese interessante Kreatur?“
Ahsoka Tano: „Mein Name ist Ahsoka.“
Rafa Martez: „Ahsoka, hübscher Name.“
— Rafa Martez und Ahsoka Tano lernen sich kennen. (Quelle)
Rafa & Ahsoka

Rafa Martez und Ahsoka Tano

Nachdem Rafa Ahsoka Tano kennenlernte, war sie zwar zunächst von ihr beeindruckt, jedoch zeigte sie ihr gegenüber auch zunehmend Misstrauen. Während Ahsoka sie für ihre Ansichten und Vorgehensweise kritisierte, versuchte Rafa sie stets zurückzuweisen. Dabei fragte sie sie auch einmal, auf was sie es abgesehen hatte, worauf Ahsoka ihr antwortete, dass sie lediglich daran interessiert war, sie und Trace zu beschützen. Als Ahsoka sich diesbezüglich für die beiden opferte, beeindruckte dies Rafa und führte sie zu dem Entschluss, Ahsoka aus der Gefangenschaft der Pykes zu retten. Dort offenbarte sie sich ihnen schließlich als Jedi, was Rafa zugleich verwunderte und ein wenig verärgerte. Nichtsdestotrotz erkannte sie schließlich, dass sich Ahsoka wie ein wahrer Jedi verhielt oder so, wie sie es sich von ihnen wünschen würde. Dabei gab sie ihr auch zu verstehen, dass sie sie wie Trace als Freundin sah und das sie ihre Bestimmung folgen müsste, ein Jedi zu sein.

Hinter den Kulissen

Rafa-Konzept

Konzeptzeichungen zu Rafa Martez

  • Rafa Martez wurde im englischen Original von Elizabeth Rodriguez synchronisiert. Im Deutschen lieh ihr Maria Burghardt ihre Stimme.
  • Es existieren diverse Konzeptzeichnungen, auf denen Rafa Martez zu sehen ist. Des Weiteren gibt es eine Konzeptzeichnung, auf dem sie mit ihrem Outfit zu sehen ist.[6]
  • Im ursprünglichen Konzeptdesign aus dem Jahr 2012 existierten Rafa und Trace noch nicht. Hierbei sollte Ahsoka ursprünglich auf den Mechaniker Nyk Okami treffen, welcher die Martez-Schwestern verkörpern sollte.[7]
  • Rafa ist neben Trace auf dem offiziellen Poster der 7. Staffel von The Clone Wars zu sehen. [8]


Quellen

Einzelnachweise

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+