FANDOM



Kanon halbtransparent

Legends

Legends-30px30px-Ära-Aufstieg30px-Ära-Imperium

Die Raider-Klasse war ein Korvettenmodell, das ab 6 VSY von den Kuat-Triebwerkswerften für das Galaktische Imperium hergestellt wurde. Die Schiffsklasse war von Lira Wessex entworfen worden, die auch die Imperium-Klasse designt hatte. Die Raider-Klasse diente zur Unterstützung der TIE-Staffeln zur Sternjäger-Abwehr, konnte aber auch zur Bekämpfung anderer Großkampfschiffe und als Eskorte für eigene Bomber dienen. Bekannte Schiffe dieser Klasse waren die Instigator, die Impetuous und die Assailer.

Beschreibung

Das 150 Meter lange Raumschiff war mit einzelnen leichten Turbolasern, Ionenkanonenbatterien und sechs doppelten schweren Laserkanonen bewaffnet. Frühe Modelle ersetzten die Ionenkanonen durch Clusterraketen zur Jägerabwehr. Die Korvette war mit diesem Arsenal gegen Snubfighter effektiver als die Turbolaserbatterien von Sternzerstörern, konnte aber auch Schüsse auf größere Einheiten angeben. Die Schutzschilde und die Hülle waren effektiver als die einer CR90-Korvette. Das Schiff, das in die Untermodelle der Raider I- und Raider II-Klasse aufgeteilt war, wurde mit einem großen und zwei kleinen Triebwerken angetrieben und besaß einen Hyperantrieb der Klasse 2 mit einem Klasse-15-Backup. Seine Energie bezog es aus seinen Solarzellenflügeln, sodass es keinen Reaktor an Bord hatte. 15 Offiziere, 77 Einberufene und bis zu 30 Passagiere fanden an Bord Platz.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.