FANDOM


Kanon-30pxÄra KlonkriegeHandwerklich gut

Die Raketen-Superkampfdroide[2] war eine neuere Variante des B2-AA-Luftangriffssuperkampfdroide und gehörte wie dieser der Konföderation unabhängiger Systeme an. Er kam zum ersten Mal in den Klonkriegen in der Schlacht von Ringo Vinda zum Einsatz.

Beschreibung

B2-AA-Hinten

Der Luftangriffs-
superkampfdroide von hinten

Die Raketen-Superkampfdroide ähnelte stark seinem Vorgänger, war ihm aber waffentechnisch und äußerlich überlegen. Wie auch der gewöhnliche Luftangriffssuperkampfdroide, war er dem Aussehen des regulären B2-Superkampfdroiden angenähert. Er besaß eine außergewöhnliche Form, einen abgeflachten Kopf und den eingebauten Vierfachblaster auf beiden Unterarmen, aus welchen er zugleich feuern konnte. Er unterschied sich jedoch durch seine spezielle Lackierung, welche in Dunkel- und Hellrot leuchtete. Das Jet-Pack allerdings war nicht wie bei seinem Vorgänger im Rücken des Droiden angebracht, sondern wurde wie Flügel nach außen geklappt.[1]

Geschichte

Zustand unbekannt3

Der Luftangriffssuperkampf-
droide in der Schlacht

In den Klonkriegen attackierte die Galaktische Republik die Konföderation unabhängiger Systeme auf der Raumstation rund um den Planeten Ringo Vinda. Um sowohl im All, als auch auf der Raumstation zu kämpfen, schickten die Separatisten die Raketen-Superkampfdroiden in die Schlacht. Nach einer Offensive der Republik, welche auch geglückt wäre, wenn der Klonkrieger CT-5385 „Tup“ nicht die Jedi-Meisterin Tiplar erschossen hätte, setzte der Admiral Trench die Luftangriffssuperkampfdroiden ein und drängte somit die Klonsoldaten zurück.[1]

Später schickte der Admiral auf Befehl von Graf Dooku zur Entführung von Tup, um dieses seltsame Verhalten – also den Mord an einem Jedi – zu untersuchen. Ein SRP-Droiden-Kanonenboot griff die Fähre des Patienten an und entlud Pistoeka Sabotage-Droiden und die Modifikationen. Durch eine Ablenkung durch die Buzz-Droiden, verschafften sich die Konföderierten einen Vorteil und die Superkampfdroiden erledigten die im Schiff stationierten Soldaten. Mithilfe einer Trage brachten die Droiden den Klonkrieger zu Trench.[1]

Hinter den Kulissen

Ihren ersten Auftritt haben die Raketen-Superkampfdroiden in der The-Clone-Wars-Episode Zustand unbekannt.

Quellen

Einzelnachweise

  1. 1,00 1,01 1,02 1,03 1,04 1,05 1,06 1,07 1,08 1,09 1,10 1,11 1,12 1,13 The Clone WarsZustand unbekannt (6.01)
  2. Eigenübersetzung von „Super battle droid rocket trooper
Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.