FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Imperium

Das Raketenboot wurde von Admiral Thrawn entworfen und von den Cygnus-Raumwerften gebaut. Als Gegenmaßnahme gegen den Verräter Großadmiral Demetrius Zaarin und seine TIE/d-Verteidiger. Das Schiff wurde vom Alpha-Klasse-Xg-1-Angriffskanonenboot weiterenwickelt, welches ebenfalls von Cygnus hergestellt wurde. Der Jäger hat als Hauptwaffen Raketen für die Nahkämpfe und Überfälle. Ein großer Unterschied zu anderen imperialen Jägern, die sich meistens auf Laserkanonen verlassen. Das Schiff hat auch einen neuen Antrieb, den SubLight Acceleration Motor, auch als SLAM bekannt.

Wie sein Vorgänger verfügte das Schiff auch über sehr starke Schilde und einen Hyperantrieb. Dieses Schiff wurde hauptsächlich gegen Zaarin eingesetzt. Der Jäger hat sich als gutes Gegenstück zum TIE-Verteidiger herausgestellt. Es gab nur wenige Stücke von diesen Jäger. Maarek Stele war der bekannteste Pilot, der das Raketenboot flog.

Hinter den Kulissen

  • Der originale englische Name lautet Missile Boat.
  • TIE Fighter gibt dem Raketenboot (MIS) bei einer gerundeten Länge von 15 Metern zwei Triebwerke für 122 MGLT Höchstgeschwindigkeit (125 in der Datenbank), 120-SBD-Schile, eine 20-RU-Hülle, eine Laserkanone, vier Sprengkopfwerfer und SLAM-Systeme zur Verdoppelung der Geschwindigkeit.
  • X-Wing Alliance zeigt das Raketenboot mit einen Triebwerksblock und gibt dem Standard-Werferpaar normale, nicht verbesserte Erschütterungsraketen.
  • Der Rebellion Era Campaign Guide gibt je zwei Raketenwerfer für insgesamt 20 normale und 20 verbesserte Erschütterungsraketen an.

Quellen


Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.