FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Imperium

Ramiz war ein Feuchtfarmer, der zur Zeit des Galaktischen Bürgerkrieges in einem Bauerndorf auf dem Planeten Aduba-3 lebte.

Biografie

Ramiz und die anderen Bewohner seines Dorfes litten unter den regelmäßigen Tributforderungen des Verbrechers Serji-X Arrogantus und seiner Himmelhunde. Sie mussten ihm ihre mühsam herangezüchteten Banthas, ihre Ernte und sogar ihre Frauen und Töchter ausliefern, damit sich Serji-X und seine Leute amüsieren konnten. Um der Bedrohung durch die Verbrecherbande ein Ende zu bereiten, begab sich Ramiz im Jahre 0 NSY zum einzigen Raumhafen des Planeten, wo er in einer Cantina nach Hilfe Ausschau hielt. Zufällig traf er auf den Corellianer Han Solo und dessen Wookiee-Begleiter Chewbacca.

Han, der kurz zuvor einen Überfall durch den Piraten Roter Jack über sich hatte ergehen lassen müssen, befand sich zu dieser Zeit in Geldnot und nahm das Angebot, das Bauerndorf von Serji-X und seiner Bande zu befreien, bereitwillig an. Über das weitere Schicksal von Ramiz ist nichts bekannt.

Quellen

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.