FANDOM


Kanon-30pxÄra Klonkriege

Ramsis Dendup war der König der Onderonianer. Er herrschte in den Klonkriegen im Onderonianischen Palast über Onderon. Doch er wurde mit Gewalt durch den separatistischen Onderonianer, Sanjay Rash, ersetzt und in die Verliese gesperrt. Die Blutslinie der rechtmäßigen Thronfolger Onderons kann nachgewiesen werden in dem man überprüft ob auf dem Handrücken Tatoos sind.

Persönlichkeit und Fähigkeiten

Ramsis Dendup herrschte gewaltlos und gerecht über sein Volk, weshalb einige Onderonianer (z. B. Saw Gerrera, u.a.) ihm auch nach seinem Sturz noch die Treue hielten. Als Rash Probleme mit den Rebellen in der Hauptstadt bekam, wurde Dendup befohlen, die „Terroristen“ zurückzurufen, doch er weigerte sich, was seinen starken Willen zeigte.

Zurück in die Freiheit

Ramsis Dendup wurde von Rash, nachdem die onderonianischen Rebellen für mehr Aufruhr gesorgt hatten, beschuldigt, die Rebellen zu ihren Vergehen angestiftet zu haben und auch der neue Taktik-Droide Kalani war der Meinung, dass Dendup den Rebellen ihre Ziele geben würde. Dendup stritt dies alles aber ab und sagte das dies nicht möglich sei.

Später als Dendup in Gedanken versunken im Garten des Palastes umherlief sah er, wie ein Rebell einen Droiden zerstörte und vor dem König niederkniete. Dann gab sich der Rebell zu erkennen und sagte, er sei Saw Gerrera und werde ihn befreien. Der König überlegte noch kurz, war dann aber einverstanden. Als Saw seinen Greifarm auswarf prallte dieser von einer Laserwand ab, die dafür sorgte, dass Dinge in das Gebäude hinein, aber nicht hinaus kamen. Die beiden wurden von Droidekas gefangen gehalten. Am nächsten Tag wurde das Volk Onderons einberufen, um zu zusehen, wie Ramsis Dendup wegen eines Fluchtversuchs enthauptet werden sollte. Rash simulierte dies am Beispiel einer Frucht. Sie wurde dazu in eine kleine Laserbarriere gelegt und als dann die MagnaWächter ihre Stäbe aktivierten und gegen die Barriere rammten, zerfiel die Frucht in zwei Teile. Nun geriet Dendups Kopf hinein, aber die Rebellen kamen in letzter Sekunde dazu und erschossen die Droiden, doch Kalani ließ Superkampfdroiden kommen und die Rebellen gefangen nehmen. Nun sollten die Rebellen ebenso wie Dendup sterben, doch der General des Palastes kam mit den königlichen Leibwächtern, da er das nicht mitansehen konnte und seinen König nicht tatenlos sterben lassen konnte. Die Rebellen und Dendup wurden befreit und folgten den Leibwächtern in ihr Hauptquartier. Der Hauptmann nahm Rash in seine Gewahrsam, und konnte dank Ahsokas Schutz ebenfalls flüchten.

Sieg

Die onderonianischen Rebellen positionierten ihr Lager auf einem niedrig gelegenen Berg, doch die Droidenarmee der Separatisten war bereits auf dem Weg zu ihnen. Während die Rebellen in der Schlacht, am Fuße des Berges, ihre Kampfkunst gegen die Droiden zur Schau stellten, blieb Ramsis Dendup mit seiner Leibgarde und ein paar Rebellen, die das Lager verteidigen sollten falls es zum Angriff kam, da. Dendup und die königliche Leibgarde versteckte sich in einer Höhle hinter dem Stützpunkt. Doch inmitten der Schlacht fliegt ein HMP zum Stützpunkt und tötete alle anwesenden Rebellen, doch die letzte Rebellin konnte Steela noch zu Hilfe rufen. Zwei Kommandodroiden sprangen von dem Rücken des Droiden-Kanonenbootes, die die Frau töteten und den König und seine Leibgarde verfolgten. Dendup konnte wegen seines hohen Alters bloß langsam vorwärts kommen, weshalb seine Leibgarden rückwärts laufen mussten, um die Kommandodroiden aufzuhalten. Steela erledigte den letzten Kommandodroiden, nachdem dieser die letzte Garde tötete. Steela kam zu Dendup und brachte die beiden zu einem Ausweichmanöver, da sie ansonsten von einem Kanoneboot getötet worden wären, das auf den Boden prallte. Durch die Schockwelle des Aufpralls stürzte der Boden unter ihren Füßen ein, doch Steela schubste Dendup beiseite, um ihn zu retten. Steela konnte sich festhalten und Ahsoka hob sie mit der Macht hoch, doch Ahsoka wurde von dem Kanonenboot in die Schulter getroffen und Steela stürzte den Berg hinunter. In Iziz war Steelas Beerdigung und Ramsis Dendup nahm wieder den Platz als rechtmäßigen König von Onderon ein.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.