FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Legacy

Raher Ke'e: „Das werdet Ihr bereuen, Jedi! Wir haben einen langen Arm.“
Jaina Solo: „Leutnant Ke'e, ich wurde bereits von Killerdroiden, Yuuzhan-Vong-Kriegsherren und Sith-Lords bedroht. Die habe ich ernst genommen.“
— Ke'e und Jaina Solo (Quelle)

Rasher Ke'e war eine Bothanerin, die etwa 43 NSY lebte und dem Sicherheitsdienst der Galaktischen Allianz angehörte. Sie hatte den Rang eines Lieutenants inne.

Biografie

Ke'e nahm ebenfalls an einem Einsatz in einem Geheimgefängnis auf Coruscant teil, wo die Jedi die in Karbonit eingefrorenen Jysella und Valin Horn besuchen wollten. Dabei erhielt sie von ihrem Vorgesetzten Atar den Befehl, lediglich die Jedi den Turbolift betreten zu lassen und die ebenfalls anwesenden Reporter zurückzuhalten. Zudem beauftragte er Ke'e, die Jedi nach Waffen zu durchsuchen und den Etagenknopf des Turbolifts selbst zu betätigen. Jedoch ignorierte Cilghal diese Anweisungen und ließ Ke'e beiseite treten, ohne dass diese eine Waffenkontrolle hatte durchführen können. Die Bothanerin gab daher den ihr unterstellten Trupplern den Befehl, die Eingangshalle zu sichern. Jedoch versuchte der Reporter Javis Tyrr, ebenfalls den Turbolift zu betreten, was Ke'e zu verhindern versuchte, allerdings scheiterte sie daran, da die Holocams das gesamte Geschehen aufzeichneten.

Quellen


Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.