FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg

Im Rat der Separatisten waren hohe Würdenträger aus wirtschaftlichen Großkonzernen und auch der politischen Ebene sowie gesellschaftlichen Führungsebenen vertreten, die im Zusammenschluss durch den Rat ihre Macht mit den damit verbundenen militärischen Ressourcen der Konföderation unabhängiger Systeme zur Verfügung stellten. In Konkurrenz zur Galaktischen Republik, die stetig Mitglieder an die Konföderation verlor, führte dies zu den Klonkriegen. Geführt und gegründet wurde der Rat durch den Sith-Lord Darth Sidious und seinen Schüler Darth Tyranus.

Geschichte

Als im Jahr 22 VSY die Klonkriege ausbrachen, hatte der Rat seinen Sitz auf dem Planeten Geonosis. Durch die Schlacht von Geonosis wurde er jedoch gezwungen, seinen Standort aufzugeben.

Nach dem Tod Dookus in der Schlacht von Coruscant wurde der Droiden-General Grievous der neue Anführer des Rates. Dieser verlegte den Sitz nach Utapau im äußeren Randgebiet.

Der letzte Standort des Rates befand sich auf dem Planeten Mustafar, da Sidious es ihm befohlen hatte. Im Jahr 19 VSY starben fast alle Ratsangehörigen auf Mustafar durch das Lichtschwert Darth Vaders, der auf Geheiß von Darth Sidious handelte.

Adjutanten

Die Mitglieder der Separatisten hatten Adjutanten. So konnte jeder Separatist seinen persönlichen Begleiter in die Pläne einweihen und zu den Sitzungen mitbringen. Einige Begleiter waren:

Alle Begleiter starben auf Mustafar, mit Ausnahme von Sun Fac, Jango Fett und Gilramos Libkath, die einige Jahre früher starben.

Überlebende

Es ist unklar, ob es Überlebende gab, falls doch, dann waren es Rogwa Wodrata, die Senatorin von Alliga, da aus dem Film nicht hervorgeht, ob sie stirbt, und Tikkes, ein weiteres Mitglied des Rates, da er aus unbekannten Gründen nicht auf Mustafar war.

Quellen

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+