FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg30px-Ära-Imperium

Ravik war ein Moff zu Zeiten des ersten Galaktischen Imperiums und kommandierte die 14. Sektor-Armee.[1]

Biografie

Als Palpatine 19 VSY das Galaktische Imperium gründete, wurde Ravik zum Moff ernannt. Er war sehr bekannt im Imperium. Den Spionen der Rebellenallianz gelang es, Ravik festzunehmen und auf ihr Schiff zu bringen. Zusammen mit Bane Nothos, schaffte er es jedoch zu entkommen und das Schiff unter seine Kontrolle zu bringen. Doch dabei beschädigten sie den Antrieb und stürzten in eine unbekannte Dimension, die sich Otherspace nennt. Ravik nutzte seine sprachlichen und politischen Fähigkeiten, um mit den Charon zu verhandeln. Diese betäubten ihn jedoch und machten ihn zu einem Charon/Mensch-Konstrukt. Ravik versuchte nun, die Machtposition des Canführers, Ber'asco, zu stürzen und von Otherspace zu entkommen. Während diesem Versuch stürzte sein Schiff ab und viele starben. Doch Ravik und andere Charons überlebten den Absturz. Sie nahmen Rebellen gefangen, um an deren Schiff zu gelangen, doch Ber'asco war nun auf der Seite der Allianz und half diesen, Verstärkung zu rufen. Als es später zu einem Kampf zwischen Ber'asco und Ravik kam, konnte Ravik ihn besiegen und tötete ihn. Die Rebellen schafften es jedoch, den geschwächten Ravik zu eliminieren.

Quellen

Einzelnachweise

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.