FANDOM


Legends-30px

Rebellen Drogheda

Die Rebellen beim Sturm auf den königlichen Palast.

Die Rebellen von Drogheda waren eine militante Gruppe von Oppositionellen, die im Jahre 4 NSY der Herrschaft von Königin Sarna mit Gewalt ein Ende bereitete und dem Planeten Drogheda die Demokratie brachte. Namentlich bekannte Rebellen waren Prinzessin Danu, Lugus und Dar.

Geschichte

In der Zeit kurz nach der Schlacht von Endor formierte sich auf dem Planeten Drogheda eine Widerstandsbewegung, deren Anhänger, vom Sieg der Rebellen-Allianz über das Galaktische Imperium inspiriert, die Monarchie bekämpfen wollten. Königin Sarna verließ sich auf die königliche Garde und deren Kommandanten Harlech, der die Rebellion mit brutaler Gewalt niederschlagen wollte, doch die Rebellen hatten mit Sarnas Schwester Danu eine Verbündete im engsten Umfeld der Königin. Danu trug einen Halsschmuck, in dem ein Sender verborgen war, über den die Rebellen die Gespräche in der königlichen Zitadelle mithören konnten.

Den Rebellen gelang es, die Mine im Berg Meru, die für die Wirtschaft von Drogheda von entscheidender Bedeutung war, unter ihre Kontrolle zu bringen. Sarna bat jedoch ihren alten Freund Lando Calrissian, der zum Sieg der Rebellen-Allianz bei Endor beigetragen hatte, um Hilfe. Sie stellte die Rebellen ihrer Welt als Terroristen dar und behauptete, dass sie mit dem Imperium sympathisierten. So leitete Calrissian einen Angriff der königlichen Garde auf die Meru-Mine. Der Angriff war erfolgreich, und die Rebellen konnten aus der Mine vertrieben werden. Dabei wurden allerdings viele Rebellen erschossen, obwohl Calrissian dies vorher ausdrücklich untersagt hatte. Kurz darauf fand er heraus, dass ihn Sarna belogen hatte und er in Wirklichkeit Anhänger der Demokratie bekämpfen sollte. Daraufhin wechselte er die Seiten.

Kurz darauf unternahmen die Rebellen einen Großangriff auf die königliche Zitadelle. Calrissian half ihnen indirekt, indem er die Garde ablenkte, als er nach einer Aussprache mit Sarna zu fliehen versuchte. Am Ende gelang es den Rebellen, die Zitadelle einzunehmen und die Garde zu besiegen. Der Gardehauptmann Harlech, der in dieser Situation die Herrschaft an sich reißen und sich selbst zum König machen wollte, wollte sich den Rebellen jedoch nicht kampflos ergeben und wurde erschossen. Nach dem Sieg der Rebellen wurde die abgesetzte Königin ins Exil geschickt.

Quellen

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+