FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg

Die Rebellionserklärung war ein Schriftstück, welches nach der Konferenz, die Mon Mothma im corellianischen System zusammenrief, an welcher zahlreiche kleine Rebellionen teilnahmen, verabschiedet wurde. Mon Mothma machte den Rebellionen während der Konferenz klar, dass sie nur gemeinsam eine Chance gegen das Imperium hatten. Ausgang der Konferenz war die Gründung der Allianz zur Wiederherstellung der Republik aus den drei größten Rebellionen. Das Schriftstück bedeutete einen direkten Angriff auf Palpatine.

Auszug aus der Rebellionserklärung

Ihr habt den Senat, die Stimme des Volkes, aufgelöst;
Ihr führt eine Politik von Rassismus und Völkermord gegen die nicht-humanoiden Völker der Galaxis;
Ihr habt die frei gewählten Regierungen der Planeten gestürzt und eure Moffs und Gouverneure eingesetzt;
Ihr habt die Steuern erhöht ohne Zustimmung der Steuerzahler;
Ihr habt Millionen ohne Gerichtsverfahren eingesperrt und hingerichtet;
Ihr habt euch unrechtmäßig an Land und Eigentum vergriffen;
Ihr habt das Militär weit über die Grenzen des notwendigen und Klugen vergrößert, nur um Eure Bürger zu unterdrücken.
Wir, die Allianz der Rebellen, erklären daher im Namen und Auftrag aller freien Wesen in dieser Galaxis unsere Absichten:
Euch und Eure Streitmächte zu bekämpfen mit allen uns zur Verfügung stehenden Mitteln;
Uns jedem imperialen Gesetz zu verweigern, das die Grundrechte freier Wesen verletzt;
Den Untergang von Euch und Eurem Imperium herbeizuführen;
Allen Wesen in der Galaxis für immer Freiheit zu schenken.
Für diese Ziele sind wir bereit, unser Hab und Gut, unsere Ehre, unsere Leben zu geben.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.