FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg

„Mutige Frau“
— Nejaa Halcyon (Quelle)

Reija Momen war die Verwaltungschefin des intergalaktischen Kommunikationszentrums auf Praesitlyn. Im Jahr 22 VSY wurde das Kommunikationszentrum von Truppen der Separatisten angegriffen. Eine Armee unter der Führung von General Khamar und Kommandant Llanmore, für den Reija gewisse Gefühle hegte, versuchte den Feind aufzuhalten doch sie wurde vernichtet. Reija Momen geriet in Gefangenschaft von Pors Tonith. Von diesem wurde sie gezwungen, einen Hilferuf an die Galaktische Republik zu senden. In Ihrem Mut und ihrer Verzweiflung schrie sie am Ende jedoch das Gegenteil von dem, was sie gesagt hatte, in die Holokamera.

Als Anakin Skywalker mit Klonkriegern das Kommunikationszentrum auf Praesitlyn stürmte, befreite er sie und ihre Angestellten, doch sie wurde vom Schuss eines Kampfdroiden getötet. Daraufhin erfasste Anakin's Zorn ihn wieder, der ihn später auf die Dunkle Seite der Macht führen sollte.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.