FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg


Rekkon war ein Mann, der im Jahre 2 VSY Han Solo traf, um mit diesem, Atuarre, Torm und Pakka nach Stars' End zu fliegen, um vermisste Familienangehörige zu finden.

Biografie

Als Han Solo und Chewbacca im Jahre 2 VSY den Millennium Falken von Jessa mit neuen Systemen ausstatten ließen, versprachen sie, im Gegenzug nach Orron III zu fliegen, um Rekkon Bollux und Blue Max zu bringen. Nachdem sie den Planeten erreicht hatten, fand Rekkon die beiden schnell und erhielt von ihnen die beiden Droiden, mit deren Hilfe er sich in das Datensystem der Korporationssektorverwaltung einklinken wollte, um mit seiner Gruppe verschwundene Verwandte zu finden. Allerdings wurde die Gruppe, die sich in einem Gebäude der Sektorverwaltung traf, verraten, sodass die sechs Personen fliehen mussten, wobei Bollux und Blue Max mit Hilfe des Computersystems Verwirrung stifteten. Schließlich konnte die Gruppe mit einem Fahrzeug auf ein Feld nahe dem Raumhafen fliehen. Dort verließ sie das Fahrzeug, und Han gab der Gruppe, die vor den Espos floh, zusammen mit Rekkon Deckung. Als Solo sah, dass sein Freund Chewbacca gefangen genommen wurde, hinderte ihn Rekkon daran, den Wookiee sofort zu befreien, sodass die Gruppe in den getarnten Millennium Falken fliehen und mit diesem starten konnte. Nachdem ein Schiff der Sektorverwaltung ausgetrickst worden war, fand Han Solo den erschossenen Rekkon in einem Raum des Falken. Später konnte er Torm als Mörder entlarven. Rekkon hatte indes eine Nachricht hinterlassen, aus der hervorging, dass die Vermissten auf Stars' End auf Mytus VII festgehalten wurden.

Persönlichkeit

Rekkon war eine sehr vielseitige Person, die Han Solo in der kurzen Zeit, in der er Rekkon kannte, immer wieder erstaunte. Außerdem war Rekkon einer der wenigen Menschen, die Shyriiwook sprechen konnten.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.