FANDOM


Kanon-30pxÄra Imperium

Die Republic war ein MC80A-Sternkreuzer aus den Mon-Calamari-Schiffswerften, der ein Jahr nach der Schlacht von Yavin als Flaggschiff der Flotte der Rebellenallianz unter dem Kommando von General Jan Dodonna diente.

Geschichte

Nachdem es der Allianz zur Wiederherstellung der Republik gelungen war, im Zuge des Mon-Cala-Aufstandes an zwölf Mon-Calamari-Sternkreuzer zu gelangen, rüsteten die Rebellentechniker die zivilen Frachtschiffe bei der Mako-Ta-Basis mit Hilfe von Modulen, die Trios, Königin von Shu-Torun und vorgebliche Verbündete der Allianz, geliefert hatte, zu Kampfschiffen um.

Die Republic wurde nach der Umrüstung zum Flaggschiff der neu aufgestellten Flotte und dem Kommando von Jan Dodonna unterstellt. Um die neue Flotte zu feiern, fanden sich viele hochrangige Rebellenoffiziere und andere Unterstützer der Allianz auf der Mako-Ta-Basis ein. Die T-65-X-Flügel-Sternjäger der Republic führten unter der Führung von Luke Skywalker eine Flugshow durch, bevor die Schiffe in den Hyperraum springen sollten, um sich zu verteilen und auf weitere Schläge vorzubereiten. Als Dodonna den Befehl gab, den Sprung durchzuführen, war dies dem Brückenpersonal nicht möglich, und durch einen Systemfehler fielen beinahe alle Gefechtssysteme aus. Trios, die heimlich eine Doppelagentin des Sith-Lords Darth Vader, hatte die Shu-Torun-Module sabotieren lassen, sodass die Rebellenflotte nun schutzlos und quasi bewegungsunfähig war. Nur Sekunden, nachdem die Schiffe deaktiviert worden waren, fiel die Todesschwadron, Vaders persönliche Flotte, aus dem Hyperraum und begann sofort damit, die Sternkreuzer anzugreifen.

Dodonna befahl sofort, alle Sternjäger starten zu lassen, doch als die Piloten losfliegen wollten, bemerkte die Technikerin Meorti, dass sie die Tore nicht manuell öffnen konnte, und brach den Startvorgang deshalb ab.

Während nun die Schlacht zwischen dem Imperium und den Rebellen tobte, hatten General Davits Draven und seine Analysten auf der Mako-Ta-Basis zwar aus den Bordcomputern von Trios' gestürmtem Kreuzer extrahieren können, dass sich die Hangartore über einen Annäherungsalarm öffnen ließen, sie konnten die Schiffe aber nicht erreichen, da auch die Komms durch die Sabotage ausgefallen waren. Auch der Versuch von General Bandwin Cor, die Republic an Bord einer Raumfähre zu erreichen, scheiterte. Erst Han Solo an Bord des Millennium Falken gelang es nach einigen Umständen und einem Dogfight mit Darth Vader, die Information zur Republic zu bringen, von wo sofort die neu geformte Rogue-Staffel startete.

Etwas später konnte auch Leia Organa erfolgreich auf der Republic landen, nachdem sie die Aktivierungscodes, die die Sabotage übergehen konnten, von Vaders Flaggschiff, der Exekutor, gestohlen hatte. Dodonna befahl dem mittlerweile beschädigten Schiff deshalb sofort, vom Schlachtfeld in den Hyperraum zu fliehen. An einem unbekannten Sammelpunkt wollte er einige Jäger und Transporter losschicken, um die Codes zu verteilen, da er sein Schiff nicht riskieren wollte, doch Luke Skywalker und Leia Organa konnten ihn überzeugen, ebenfalls zur Schlacht zurückzukehren, um den Jägern Feuerschutz zu geben.

Als die Republic nun aus dem Hyperraum fiel, begann sie sofort damit, das imperiale Kommandoschiff mit einer Breitseite anzugreifen. So gelang es Dodonnna, die Aufmerksamkeit der imperialen Sternzerstörer auf sich zu lenken, sodass die Transporter größtenteils unbemerkt zu den restlichen Kreuzern fliegen konnten, um die Codes weiterzugeben. Während Meorti Ackbars Schiff anflog, steuerte das größere Shuttle, geflogen von Luke Skywalker und Leia Organa, auf die Mako-Ta-Basis selbst zu, um Mon Mothma und die Diplomaten, die sich dort befanden, zu retten. Zwar konnten die anderen verbleibenden Rebellenschiffe in den Hyperraum entkommen, doch Hemi, Brückenoffizier der Republic, musste General Dodonna informieren, dass die Antriebe des Kreuzers ausgefallen waren. Dodonna, der realisierte, dass es für sein Schiff kein Entkommen mehr gab, bedankte sich bei seiner Crew, bevor der imperiale Beschuss die Republic zerstörte.


Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.