FANDOM


Legends-30px

Rhommamool ist ein relativ unzivilisierter Planet, der in der Nähe der Grenze der Expansionsregion und dem Inneren Rand liegt. Er wurde bekannt durch seinen Konflikt mit Osarian, seinem Nachbarplaneten.

Der Yuuzhan-Vong-Exekutor Nom Anor hatte diesen Krieg eingefädelt als Teil einer größeren Aktion, deren Ziel es war, die Neue Republik von der echten Gefahr abzulenken - der Invasion der Yuuzhan Vong. Zu dem Zeitpunkt operierten die Yuuzhan Vong ausschließlich verdeckt, um zu vermeiden, dem Feind damit eine Warnung zukommen zu lassen. Als ein Jedi-Team, zu dem auch Leia Organa Solo gehörte, Schlichtungshilfe leisten wollte, trafen Nom Anor und Leia Organa aufeinander. Nom Anor war getarnt, damit sie nicht erkennen konnte, dass es sich bei ihm um einen Yuuzhan Vong handelte. Seine Verkleidung erinnerte Leia stark an Darth Vader, was auch von Nom Anor beabsichtigt war. Letztendlich setzte sich Nom Anor mit einer primitiven Rakete ab, in der er allerdings einen A-Flügler versteckt hatte, was ihm auch die endgültige Flucht ermöglichte. Die beiden Planeten ließ er in ihrer Krise zurück.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.