FANDOM


Legends-30px30px-Ära-SithHelle Seite30px-lwa

„Danke, dass Ihr Haneras Tänzertruppe für Eure Unterhaltung erwählt habt. Wie kann ich Euch heute zu Diensten sein?“
— Ria Deleru (Quelle)

Ria Deleru war eine weibliche Nautolanerin, die während des Großen Galaktischen Krieges lebte, der zwischen der Galaktischen Republik und dem Sith-Imperium tobte. Sie bekam ebenfalls den Kalten Krieg mit, der nach dem Großen Galaktischen Krieg entstand. In der Zeit des Großen Galaktischen Krieges wanderte sie von ihrer Heimat Glee Anselm mit ihrem Mann Nik Deleru auf den Planeten Coruscant aus, kurz bevor die Schlacht um Coruscant geschlagen wurde. Die beiden Fremden fanden sich auf dem Planeten nicht sehr wohl und führten ein schwieriges Leben in der Planetenstadt Galactic City. Sie lebten ein Leben unter vielen anderen Einwanderern und Flüchtlingen, die in dem Galaktischen Markt lebten, nachdem ihr Zuhause in der Schlacht um Coruscant zerstört wurde. Wie viele andere, verblieben die Beiden in Armut, da sie ihr Hab und Gut während des Krieges verloren. Dabei kam es zu einer Ehekrise, als Ria in ihrer schlechten Situation Niks Eifersucht nicht mehr ertragen konnte. Sie fand sich, nachdem sie vor ihrem Mann entflohen war, in der Tänzertruppe von Hanera wieder, die aus Stripperinnen bestand. Nik suchte verzweifelt nach ihr, als sie ihn schließlich glauben ließ, dass sie von einer kriminellen Organisation, der Händlergilde der Migranten, gefangen wurde. Er sandte eine Person nach ihr aus, um erfahren zu können, ob dies wahr ist. Sie sagte dem Abgesandten, sie hätte nun ein besseres Leben gefunden als davor.

Biografie

„Seine Eifersucht machte mich wahnsinnig! Ich sollte mit niemanden reden oder ausgehen. Das Leben hier ist … besser.“
— Ria Deleru zum Abgesandten (Quelle)
GleeAnselm

Glee Anselm – Die Heimat von Ria und ihrem Ehemann.

Ria Deleru war eine nautolanische Frau, die während der Zeit[1] des Großen Galaktischen Krieges[2] und dem gleich darauf folgenden Kalten Krieg, der durch den Vertrag von Coruscant,[3] auch bekannt als Plünderung von Coruscant,[4] entstand.[3] entstand, lebre. Ria heiratete Nik auf ihrem Heimatplanet Glee Anselm, den sie auch in ihrer Jugend bewohnte. Irgendwann verließen sie zusammen ihren Heimatplaneten, um nach Coruscant, dem Hauptplaneten der Galaxis. Sie lebten dort auf dem Alten Galaktischen Markt,[1] der noch vor dem Vertrag von Coruscant ein Zentrum für Handel auf Coruscant,[5] darstellte. Einige tausend Unterkünfte für arme Familien wurden jedoch bei der Schlacht um Coruscant vom Imperium zerstört. Schließlich forderte die Galaktische Republik von ihnen, dass sie den alten Markt verlassen sollen. Auf dem Marktplatz entstanden einige Zusammenschlüsse, die sich zum teil Händlergilden nannten. Sie regierten den Galaktischen Markt, und verlangten Schutzgebühren von den Bewohnern.[5] Die Heimat von Ria und Nik[1] wurde 3653 VSY[6] mit den anderen Häusern[5] in der Schlacht um Coruscant zerstört.[1][5] Darauf wendeten die Geschäftsleute die Seite und wurden zu Gaunern, um mehr Geld zu scheffeln. Sie nutzten die Einwanderer von den fernen Welten aus, indem sie sagten, dass sie sie beschützen. Dafür verlangten sie jedoch noch Geld, um die Familien auszubeuten.[1]

Nach der Schlacht um Coruscant

Nik

Rias Ehemann, Nik Deleru.

Um das Jahr 3643 VSY[7] lebten die beiden Nautolaner noch unter dem Schutz von der Händlergilde, jedoch wurde ihr Geld bald sehr knapp,[1][8] so wie bei den anderen betroffenen Familien,[5] was Armut für das Paar bedeutete.[1] In der weiteren Zeit des Krieges zwischen der Republik und dem Sith-Imperium[3] hielt Ria die Besessenheit und Eifersucht ihres Mannes nicht weiter aus, da sie kein Spaß mehr am Leben haben konnte. Nik verbot Ria mit anderen auszugehen oder sogar mit anderen Personen zu sprechen, was am Ende der Grund war, weshalb sie von ihrem Mann flüchtete, um ein anderes, besseres und vor allem freieres Leben zu entdecken.

Als Nik verpasste eine Schutzzahlung an die Gilde zu zahlen, fand Ria ihre erwartete Chance, vor ihrem Mann zu fliehen. Als sie sich vor ihrem Mann versteckte, fand sie in Haneras Tänzertruppe eine Unterkunft, in der sie mit anderen erotischen Tänzerinnen der Spezies Twi'lek lebte und tanzte. Diese Gruppe basierte auf den Mitgliedern der Händlergilde der Migranten, die die Tänzer der Truppe mieten konnten, um sie auf Feiern auftreten zu lassen. Ihre Chefin, Hanera, sagte, dass keine ihrer Tänzerinnen so viel Potential an den Tag gelegt hätte wie Ria. Ihr Ehemann glaubte währenddessen, die Gilde hätte ihre Frau entführt, da er so spät eine Zahlung ausgegeben hatte. Er fragte nach Hilfe bei Offizier Mal von den Coruscant-Sicherheitskräften. Diese war jedoch mit dem Kampf gegen die Händlergilde der Migranten schon zu sehr beschäftigt, weshalb sie vorerst die Anfrage von Nik ablehnen mussten. Dieser dachtesie verweigern ihn, da er kein menschliches Wesen war. Nik fand schließlich eine Person, die helfen wollte seine Frau wiederzufinden, nachdem sie ihm entflohen war. Als der spätere Held der Republik in den Quartieren der Händlergilde nach Niks Frau suchte, fand er sie in den Tänzerquartieren im Galaktischen Markt. Als er ihr sagte, er würde sie befreien, wollte sie nicht mit ihm mitkommen, da sie in der Gilde unter den Tänzerinnen ein viel besseres Leben hatte, was die Person zu dem Zeitpunkt noch nicht wusste. Der Held sollte ihrem Mann erzählen, dass sie von der brutalen Organisation von dem Planeten gebracht wurde. Damit glaubte sie, dass ihr Mann sie vergessen würde, um sie mit ihrem neuen und besseren Leben alleine lassen würde.[1]

Persönlichkeit und Eigenschaften

Ria

Ria Deleru.

„Ria wird bei den anderen Tänzerinnen im Gilde-Hauptquartier festgehalten. Sie ist eine schöne Nautolanerin mit hübschen grünen Kopfflechten.“
— Nik beschreibt Ria (Quelle)

Ria war eine weibliche Nautolanerin von dem Planeten Glee Anselm,[1] der den Ursprungsort ihrer Spezies darstellte.[9] Sie hatte grüne Haut und die für ihre Spezies typischen großen, schwarzen Augen. Im Vergleich zu anderen, durchschnittlichen Individuen ihrer Art, wurde sie als gut-aussehend beschrieben. Des Weiteren sollte man sie wegen ihrer schönen Kopfflechten erkennen können. Nachdem Ria einige Jahre mit ihrem eifersüchtigen und besessenen Ehemann in Armut und Leid lebte, wurde ihr dies schließlich zu viel. Obwohl Nik dachte, dass Ria von Kriminellen gefangen wurde, entschied Ria, sieflüchtet vor ihm, um ein besseres, einfacheres Leben zu finden. Darauf fand sie sich bei den Twi'lek-Tänzerinnen von Haneras Tänzertruppe wieder und erachtete ihr Leben nun als ein viel besseres. Ria wurde sogar von Hanera als die beste Tänzerin ihrer Truppe bezeichnet. Ria war jedoch nicht so kaltblütig, um ihrem Mann direkt in die Augen zu sagen, dass sie nicht mehr bei ihm Leben will oder nicht gegen ihren Willen bei der Gilde ist. Sie verschwieg ihrem Mann die bittere Wahrheit, in der Hoffnung, dass er so nicht sehr verletzt ist.[1]

Hinter den Kulissen

Alternative Handlung

In der Quest „In guten wie in schlechten Zeiten“ kann man am Ende zwischen zwei verschiedenen Wegen wählen. Nachdem sie einen frägt, ob man Nik erzählen kann, dass sie gefangen worden ist, wählt man zwischen zwei Möglichkeiten, die das weitere Schicksal von Ria entscheiden. Die erste Entscheidung führt zu keiner Seite, die zweite führt zur dunklen. Man hat zwei Möglichkeiten, unter denen man auswählen kann:[1]

  1. Wenn Ihr es wünscht.[1]
  2. Ich schicke Euch zu ihm zurück. (dunkel)[1]

Wenn man die Quest abgibt, kann man ebenfalls bei Rias Ehemann Nik entscheiden, ob man ihm sagt, was Ria einem aufgetragen hat. Man kann ihm aber auch die bittere Wahrheit sagen, oder ihm erzählen, sie sei tot. Es gibt 3 Antworten:[1]

  1. Sie ist fort. (hell)[1]
  2. Sie verlässt Euch. (hell)[1]
  3. Sie ist tot. (dunkel)[1]

Nachdem man die Quest abgeschlossen hat, schickt Ria dem Spieler eine Mail, die den Namen „Frei und unbeschwert!“ trägt[10]:

„Ich wollte mich nochmal bei Euch bedanken, dass Ihr mir mit Nik geholfen habt. Er hat Euch sicher die Ohren voll gejammert, aber es ist besser, wenn wir uns trennen. Ich habe Träume und Ziele, versteht Ihr? Nik hat immer nur gejammert! Ich weiß nicht, wie lange Ihr noch auf Coruscant bleibt, aber ich habe Euch ein paar Geschenke geschickt, die Euch das Nachtleben versüßen. Ihr dürft mich jederzeit besuchen kommen!“
— Ria (Quelle)

In ihr schickt sie einen grünen Kristall und 107 Credits, um den Spieler für seine Taten zu belohnen.[11]

Trivia

  • Ria Deleru tauchte zum ersten Mal in dem MMORPG (Massive Multiplayer Online Role Playing Game) The Old Republic auf, das am 2. Dezember 2011 in den Vereinigten Staaten veröffentlicht wurde.[12] Das Spiel wurde von BioWare und LucasArts entwickelt. Es wurde in Deutschland am 15. Dezember 2011 veröffentlicht,[13][14] wobei vorerst ein Abonnement gefragt war.[12] Da das Spiel später zu schlecht verkauft wurde, stellte man es auf Free 2 Play um.[15]
  • Ria kann auf dem Planeten Coruscant gefunden werden, nachdem man von Nik Deleru eine Quest namens „In guten wie in schlechten Zeiten“ erhält. Die Quest ist nur für die Fraktion der Galaktischen Republik erfüllbar. Sie ist also nur für den Jedi-Ritter, den Jedi-Botschaftler, den Soldaten und den Schmuggler zu erreichen.[1]

Weblinks

Quellen

Einzelnachweise


*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+