FANDOM


Kanon-30pxÄra Imperium


Der Ring von Kafrene war eine Minenkolonie, die sich im Kafrene-Asteroidengürtel im Thand-Sektor der Expansionsregion befand. Sie wurde während der Ära der Alten Republik von Adeligen der Galaktischen Republik zwischen zwei Asteroiden des Gürtels erbaut. Die Adeligen beabsichtigten, alle Mineralressourcen des Gürtels abzubauen um die galaktische Nachfrage zu decken. Da sich jedoch herausstellte, dass die Asteroiden arm an wertvollen Mineralien waren, gab man den Traum auf und dem Kafrene-Ring wurde ein inoffizielles Motto geschenkt - "Wo schöne Träume hässlich werden" - welches auf als Graffiti bei der Andockbucht der Station verewigt worden war. Auf ihrer Oberfläche blühte ein Handelszentrum für sowohl legale als auch illegale Aktivitäten auf, das vom Galaktischen Imperium und dessen Sturmtruppen kontrolliert wurde. Da es sich auf halbem Weg zwischen den Kernwelten und den äußeren Regionen der Galaxis befand, traf man hier auf Leute, die in beide Richtungen reisten. Im Jahr 0 VSY traf sich der Rebellen-Spion Cassian Andor mit einer Quelle, um herauszufinden, wieso das Imperium so sehr an Kyberkristallen interessiert war.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.