Legends-30px.png30px-Ära-Sith.png


Robann Potannin war ein Soldat der Republik, der um 3643 VSY lebte. In diesem Jahr führte er als Sergeant einen fünfköpfigen Trupp an, der die Mission hatte, den Gesandten der Republik, Ula Vii, nach Nal Hutta zu eskortieren und ihn zu beschützen. Er starb in Tassaa Bareeshs Palast, als ihn ein Querschläger traf.

Biografie

Nachdem sich der Gesandte Vii auf Hutta in sein Zimmer zurückgezogen hatte, teilte ihm Potannin mit, er habe von verschiedenen Personen im Palast Einladungen erhalten. Auf eine dieser Einladungen reagierte Vii. Jet Nebula, ein Schmuggler, wollte sich mit ihm in einer Cantina treffen. Der Gesandte machte sich auf den Weg. In der Cantina jedoch wurden Potannin und sein Trupp von der Mandalorianerin Dao Stryver betäubt, die schließlich Nebula und Vii gefangen nehmen konnte. Der Trupp wurde von Bareeshs Soldaten und Palastwachen in Viis Zimmer getragen. Dort angekommen stürmten Larin Moxla, eine ehemalige Soldatin der Republik, und Shigar Konshi, ein Padawan, das Zimmer und töteten zwei Houk-Wachen, in dem Glauben, sie hätten die Männer umgebracht. Als Potannin wieder zu sich kam, erklärte er den beiden, was vorgefallen war. Sein Trupp befreite anschließend mit Hilfe Larins die beiden Männer, Stryver konnte jedoch fliehen. Anschließend folgten sie dann Shigar, der in die Tresorräume eilte, um dort nachzusehen, was der Gegenstand aus dem Schiff Cinzia war, das Tassaa Bareesh bei der Auktion anbot. Dort angekommen, sahen sie, wie Shigar gegen die Sith Eldon Ax und gegen die Mandalorianerin kämpfte. Bevor sie den Jedi unterstützen konnten, waren plötzlich Hex-Droiden aus dem Haupttresor geklettert. Larin und Potannin rüsteten sich mit Scharfschützengewehren aus, um die gut gepanzerten Droiden unter Beschuss zu nehmen. Als einer in ihre Richtung feuerte, gingen beide in Deckung. Larin überlebte die Schüsse, Potannin jedoch wurde von einem Querschläger ins Auge getroffen und starb.

Quellen

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL, sofern nicht anders angegeben.