FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg30px-Ära-Imperium

Rodo war ein genetisch veränderter Mensch, der für die Cantina-Wirtin Memah Roothes arbeitete. Aufgrund seiner genetischen Veränderung war er ein übernatürlich großer Mensch. Diese Größe und sein Talent im Nahkampf machten ihn für die Rolle des Rausschmeißers, die er innehatte, besonders geeignet.

Biografie

Leben auf Coruscant

Rodo wuchs bei seiner Familie auf Ragith III auf. Da Ragith III über eine höhere Schwerkraft verfügte, als es in der Galaxis Standard war, waren Rodo und seine Familie das Ergebnis jahrzehntelanger Genexperimente, da sie als Kolonisten optimal für den Planet gewappnet sein sollten. Daher rühren auch die hohe Größe von Rodo, die über zwei Meter betrug, sowie sein hohes Gewicht von etwa 110 Kilogramm.

Rodo arbeitete auf Coruscant für die Twi'lek Memah Roothes als Rausschmeißer in der Cantina „Soft Heart“, die in einem Vergnügungsviertel auf der untersten Ebene von Coruscant stand. Großen Respekt verschaffte er sich durch eine Aktion, bei der er ein geparktes Fahrzeug mit bloßen Händen an einen anderen Platz bewegte. Zusätzlich zu seiner Aufgabe als Rausschmeißers war er auch für handwerkliche Aufgaben der Cantina verantwortlich, wie zum Beispiel für die Reparatur kaputter Türen. Nachdem das Soft Heart mit dem gesamten Vergnügungsviertel unter mysteriösen Umständen abbrannte, wurde Rodos Chefin Memah von dem imperialen Rekrutierer Neet Alamant angesprochen, um auf dem Todesstern eine Cantina zu leiten, woraufhin sie dessen großzügiges Angebot annahm und mit Rodo, nach dessen Zustimmung, zu ihrem neuen Posten auf dem Todesstern fuhr.

Todesstern

An Bord des Todessterns angekommen, mussten Memah und Rodo die Cantina, die etwa die doppelte Größe ihrer alten hatte, einrichten, was vor allem durch Memah übernommen wurde. Sie nannten nach der Fertigstellung der Cantina diese das „Hard Heart“. Die Cantina lief nach ihrer Eröffnung sehr gut und es blieb auch hier aufgrund Rodos Anwesenheit meistens ruhig. In der Cantina lernten die beiden aufgrund ihrer Aufgabe auch viele andere Personen kennen. Unter ihnen waren der Bibliothekar Atour Riten, der Doktor Kornell Divini, der TIE-Pilot Villian Dance, der von Despayre entflohene Häftling Celot Ratua Dil, die auf dem Todesstern gefangene Teela Kaarz und den imperialen Sergeant Nova Stihl.

Da Rodo ebenso wie Stihl gut kämpfen konnte, forderte Nova Stihl ihn zu einem Match auf. Da beide aber gleich gut waren, war ihr Kampf sehr ausgeglichen und endete sehr schnell in einem Unentschieden. Nach diesem Kampf verband die beiden eine enge Freundschaft.

Als das Imperium Despayre und Alderaan zerstört hatte, empfand die Gruppe dem Imperium gegenüber mehr als Abscheu und sie beschlossen von der Kampfstation zu fliehen. Eine gute Gelegenheit ergab sich bald als die Schlacht von Yavin entbrannte. Nach einer Idee des Bibliothekars Atour Riten wollte die Gruppe, als Sanitätsschiff getarnt, die Kampfstation verlassen. Dieser Plan erwies sich allerdings als nicht perfekt durchführbar, da es nicht alle schafften zu entfliehen. Als erstes traf es den Ideengeber, da sein Droide bei seinen unerlaubten Forschungen unvorsichtig war, und deshalb das Gespräch, das von der Flugsicherung abgefangen werden sollte, nicht mehr annehmen konnte, da das Imperium ihn einem Test unterzog. Also blieb Atour zurück, um die anderen zu retten. Die anderen, die es hingegen alle zum Treffpunkt geschafft hatten, kamen auch nicht weit, da sie kurz darauf von fünfzehn Soldaten angegriffen wurden, nachdem sie zuvor zwei Wachen ausgeschaltet hatten. Die beiden Nahkampfexperten Rodo und Nova Stihl opferten sich für die Gruppe und traten zu zweit unbewaffnet gegen die Soldaten an. Es gelang ihnen noch die Hälfte der Soldaten auszuschalten, aber als dann die Soldaten auf Distanz zu ihnen gingen und auf sie feuerten hatten sie keine Chance mehr. Zuerst traf es Rodo, dann wurde auch Stihl von den Soldaten erschossen.

Der restlichen Gruppe gelang mit viel Glück die Flucht und sie planten danach, sich der Rebellion anzuschließen.

Persönlichkeit

Rodo: „Soll ich ihnen die Schädel einschlagen?“
Memah: „Nein, wirf sie einfach bloß raus.“
Rodo: „Sind sie sicher? Würde mir nichts ausmachen.“
Memah: „Sosehr ich einen Mann auch bewundere, der seine Arbeit genießt, muss ich dich doch darum bitten, zu versuchen, deinen Enthusiasmus ein wenig zu zügeln.“
Rodo: „Sie sind der Boss.“
— Memah und Rodo (Quelle)

Rodo war ein ausgeglichener, aufmerksamer Mann, der sehr treffsichere Vermutungen machen und Personen gut deuten konnte. Aufgrund seiner Größe und seiner vielen Muskeln trat er immer sehr selbstbewusst auf, und konnte so seine Gegner meist einschüchtern. Diese Fähigkeiten halfen ihm besonders bei seinem Beruf. Er hatte außerdem ein sehr gutes Gedächtnis und war sehr loyal seiner Arbeitgeberin Memah Roothes gegenüber, da er ihr von der „Soft Heart“ auf Coruscant in die „Hard Heart“ auf dem Todesstern folgte und fast alle ihrer Entscheidungen akzeptierte. Aufgrund seiner Liebe zu seinem Beruf, trainierte er viele Kampfsportarten. Auf diese Weise lernte er auch den Sturmtruppler Nova Stihl kennen. Nach deren Übungskampf gegeneinander erkannten sie, dass sie sich einander ebenbürtig waren und seitdem verband sie eine tiefe Freundschaft. Diese Freundschaft der beiden reichte bis zu ihrem letzten Kampf gegen die Überzahl an Soldaten, die für beide schließlich tödlich endete.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.