FANDOM


K
Zeile 16: Zeile 16:
 
|Zugehörigkeit=
 
|Zugehörigkeit=
 
}}
 
}}
Boss '''Rogoe''' war ein [[Ankura]]-[[Gungan]], der 3000 Jahre vor der Schlacht von Naboo lebte. Er ließ die Stadt von [[Gallo]], Otoh Sancture von Bursas überrennen, weil er Angst hatte, Gallo könnte sich gegen ihn wenden. Doch Gallo überlebte, da er zu diesem Zeitpunkt nicht in der Stadt war und bekam heraus, dass Rogoe hinter dem Überfall steckte.
+
Boss '''Rogoe''' war ein [[Ankura]]-[[Gungan]], der 3000 Jahre vor der [[Schlacht von Naboo (32 VSY)|Schlacht von Naboo]] lebte. Er ließ die Stadt von [[Gallo]], [[Otoh Sancture]], von [[Bursas]] überrennen, weil er Angst hatte, Gallo könnte sich gegen ihn wenden. Doch Gallo überlebte, da er zu diesem Zeitpunkt nicht in der Stadt war und bekam heraus, dass Rogoe hinter dem Überfall steckte.
   
 
Rogoe beschäftigte die großen Gungan-Stämme mit Kriegen, die er anzettelte, um die kleinen Stämme anschließend problemlos versklaven zu können. Beispielsweise stahl er Boss [[Tenko]], dem Anführer von [[Otoh Jahai]], einen Heiligen Stab und machte Boss [[Hantic]], den Anführer von [[Otoh Langua]] dafür verantwortlich. Natürlich erklärte Boss Tenko Boss Hantic den Krieg und sie bekämpften sich. Gallo hingegen brachte wieder Frieden zwischen alle Gungan-Stämme und führte sie zusammen mit [[Marsune]] nach [[Spearhead]], wo er Rogoe stellte.
 
Rogoe beschäftigte die großen Gungan-Stämme mit Kriegen, die er anzettelte, um die kleinen Stämme anschließend problemlos versklaven zu können. Beispielsweise stahl er Boss [[Tenko]], dem Anführer von [[Otoh Jahai]], einen Heiligen Stab und machte Boss [[Hantic]], den Anführer von [[Otoh Langua]] dafür verantwortlich. Natürlich erklärte Boss Tenko Boss Hantic den Krieg und sie bekämpften sich. Gallo hingegen brachte wieder Frieden zwischen alle Gungan-Stämme und führte sie zusammen mit [[Marsune]] nach [[Spearhead]], wo er Rogoe stellte.

Version vom 30. März 2009, 14:58 Uhr

30px-Ära-Sith

Boss Rogoe war ein Ankura-Gungan, der 3000 Jahre vor der Schlacht von Naboo lebte. Er ließ die Stadt von Gallo, Otoh Sancture, von Bursas überrennen, weil er Angst hatte, Gallo könnte sich gegen ihn wenden. Doch Gallo überlebte, da er zu diesem Zeitpunkt nicht in der Stadt war und bekam heraus, dass Rogoe hinter dem Überfall steckte.

Rogoe beschäftigte die großen Gungan-Stämme mit Kriegen, die er anzettelte, um die kleinen Stämme anschließend problemlos versklaven zu können. Beispielsweise stahl er Boss Tenko, dem Anführer von Otoh Jahai, einen Heiligen Stab und machte Boss Hantic, den Anführer von Otoh Langua dafür verantwortlich. Natürlich erklärte Boss Tenko Boss Hantic den Krieg und sie bekämpften sich. Gallo hingegen brachte wieder Frieden zwischen alle Gungan-Stämme und führte sie zusammen mit Marsune nach Spearhead, wo er Rogoe stellte.

Rogoe wurde von Gallos Truppen in Spearhead getötet.

Quellen

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.