Fandom


Legends-30px30px-Ära-NeuRep

„Meine Tochter hat viele besondere Begabungen, Direktor.“
— Rosemari über ihre Tochter. (Quelle)

Rosemari Pressor Tabory war eine Bewohnerin der Kolonie des Extragalaktischen Flugprojekts. Sie war die Tochter von Dillian Pressor, die Schwester von Jorad und Katarin Pressor und Mutter von Evlyn Tabory.

Biografie

Rosemari wartete zusammen mit Chas Uliar, Brace Tarkosa und Jobe Keely vor einem der Turbolifte des Flugprojektes, als ihr Bruder Jorad mit Aristocra Chaf'orm'bintrano, Dean Jinzler und einigen Chiss und Vagaari aus der Kabine trat. Nach einem eher unfreundlichen Empfang beschloss man, doch ein Treffen mit den Fremden abzuhalten, bei dem Rosemari als Beobachterin für die Kolonisten fungieren sollte. Auf dem Weg zum Besprechungsraum wurden die Besucher noch ein wenig herumgeführt. Dabei erzählte Rosemari etwas über die Schule an Bord, in der sie als Ausbilderin tätig war. Schließlich meinte Jinzler, dass er sich die Schule gern näher ansehen würde und ließ sich von Rosemari herumführen, um Uliars Fragen für eine Weile zu entkommen. Evlyn, die sie wie Jorad begleitete, fragte Jinzler schließlich, ob er seine Schwester wirklich gehasst habe. Daraufhin erzählte er der Familie von seiner eigenen. Danach beschlossen die vier, zu den anderen zurückzukehren. Dabei fiel Jorad auf, dass seine Schwester offenbar weniger nervös wegen des Fremden war als noch vor dem Gespräch.

Rosemari führte Jinzler in den Besprechungsraum und wohnte zusammen mit Evlyn diesem Treffen bei. Während dieser Gespräche enthüllten die Vagaari, die sich bis dahin als Geroons ausgegeben hatten, ihre wahre Identität und griffen an. Schließlich wurden die Kolonisten, Jinzler, Formbi und seine Assistentin Chaf'ees'aklaio gezwungen, sich aus Stühlen einen Käfig zu bauen und darin zu verkriechen. Bewacht wurde dieser Käfig von den Wolvkils der Vagaari. Während diese verschwanden, entwickelte Jinzler einen Plan. Evlyn, die Macht-sensitiv war, sollte das Komlink eines toten Friedenshüters heranholen, damit sie den Störsender abschalten und Hilfe rufen konnten. Die Kolonisten reagierten entsprechend ihres Hasses auf Jedi sehr negativ auf Evlyns Fähigkeiten. Aber Rosemari nahm ihre Tochter in Schutz und schließlich gab sie ihre Zustimmung zu Jinzlers Idee. Der Plan gelang und die Eingeschlossenen konnten von den Jedi Luke Skywalker und Mara Jade Skywalker gerettet werden. Während gegen die Vagaari gekämpft wurde hielt sich Rosemari außerhalb der Kampfzone auf.

Nachdem die Vagaari D-Vier durch Minen vom Rest des Flugprojekts gelöst hatten, trafen sich alle in der Medstation. Rosemari kam mit ihrer Tochter und ihrem Bruder dahin. Dort unterhielten sie sich über die Einstellung der Kolonisten zu Machtbenutzern. Rosemari war immer noch entschlossen ihre Tochter vor Maßnahmen des Geschäftsführenden Rates der Kolonisten zu schützen und bat dafür sogar Mara um Hilfe. Später unterhielt sie sich auch noch einmal mit Jinzler darüber, aber sie fanden keine wirkliche Lösung, Evlyn zu schützen. Als ihr sie auf die Bedrohung durch die Vagaari zu sprechen kamen und wie sie die Chiss ohne ein hyperraumfähiges Schiff warnen sollten, erzählte Rosemari Jinzler von dem Delta-12 Skysprite, die sich in D-Drei befand. Damit konnten Luke und Mara die Vagaari verfolgen und aufhalten.

Nach den Kämpfen auf dem Flugprojekt wurden die Kolonisten umgesiedelt. Rosemari und Evlyn zogen begleitet von Dean Jinzler in das Imperium der Hand. Ihr weiteres Schicksal ist nicht bekannt.

Quellen

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+