FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg

Rumahn war der Erste Offizier des republikanischen Kriegsschiffes Leveler, der zur Zeit der Klonkriege lebte.

Biografie

Während eines Überholungschecks der Leveler im Dantus-Sektor war Rumahn ebenfalls an Bord des Schiffes. Als dabei die Sensoren eine separatistische Flotte aufspürten, die aus dem Hyperraum gefallen und unmittelbar darauf wieder verschwunden war, informierte Rumahn Kapitän Pellaeon über dieses Geschehnis. Er erhielt daraufhin den Befehl, diese Aktivitäten im Auge zu behalten. Rumahn befand sich auch auf der Brücke, als die Wookieeschütze mit Djinn Altis' Jedi in der Nähe erschien und die Leveler über den Notruf einer republikanischen Geheimagentin namens „Orla Taman“ informierten. Da die Leveler keinen solchen Notruf empfangen hatte, kontaktierte Rumahn den Geheimdienst und bat ihn um Verifizierung von Orla Tamans Identität. Er erfuhr, dass Orla Taman ein Pseudonym war, unter dem Hallena Devis auf JanFathal arbeitete, und unterrichtete Pellaeon davon. Da der Geheimdienst um die Rettung von Hallena gebeten hatte, hielten die Offiziere der Leveler und die Jedi der Wookieeschütze eine Einsatzbesprechung über einen Rettungseinsatz auf JanFathal ab, wo Rumahn ebenfalls anwesend war. Er erhielt dabei die Aufgabe, die Identitäten von Merish, Shil und Varti festzustellen, deren Namen die Jedi in der Übertragung herausgehört hatten. Das Einsatzteam machte sich daraufhin auf den Weg zum Planeten, wo sie Hallena befreien konnten und sich auf den Rückweg zur Leveler machten. Jedoch erschien die separatistische Zwietracht und begann einen Angriff auf die Leveler. Pellaeon fragte Rumahn nach seiner Meinung, was nun zu tun sei, worauf er vorschlug, dem Shuttle mit den Einsatzteam an Bord mit stetigem Beschuss entgegenzufliegen, das Team an Bord zu nehmen und dann zu flüchten. Da das feindliche Schiff jedoch nicht die Zwietracht, sondern ein weitaus stärker bewaffneter Zerstörer war, sprang die Leveler sofort in den Hyperraum. Durch einen Systemfehler landeten sie jedoch im Poressi-System, wo Rumahn dafür sorgte, dass die Crew von ihrer derzeitigen Lage erfuhr. Mithilfe der Jedi von der erneut auftauchenden Wookieeschütze konnte die Leveler zurück nach JanFathal navigieren, wo das Einsatzteam in einem CR-20-Transporter vom Planeten flüchtete. Rumahn ließ das Hangardeck räumen, da der Transporter unsanft andocken würde. Zudem kontaktierte er Sanitäter sowie ein Schadensbegrenzungsteam und gab eine Warnung vor dem bevorstehenden Aufprall durch. Der Transporter mit den Einsatzteam und Hallena konnte landen, die Leveler war jedoch in einen Kampf mit den Separatisten verwickelt worden. Rumahn meldete Pellaeon die dabei entstandenen Schäden. Mithilfe der Jedi konnte die Leveler trotzdem in republikanischen Raum zurückkehren.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.