FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg

„Ich versichere Euch, das Imperium ist durchaus in der Lage, den Unterschied zwischen einem lebendigen Jedi hohen Alters und einer nackten und chirurgisch modifizierten Jawa-Leiche zu erkennen. Der Gestank ist einfach nicht zu verwechseln.“
— Ein Imperialer Offizier nach der Exekution von Rurrk Ca'rivv. (Quelle)

Rurrk Ca'rivv war ein Kopfgeldjäger der irgendwann zwischen den Jahren 19- und 1 VSY für das Galaktisches Imperium arbeitete und den Auftrag annahm, den legendären Jedi-Großmeister Yoda zu fangen. Jedoch gelang es ihm nicht, den alten Jedi-Meister zu finden, weshalb er einen Jawa erschoss und ihn chirurgisch modifizierte, in der Hoffnung, das Imperium betrügen zu können. Jedoch erkannte das Imperium den Betrug und exekutierte Rurrk Ca'rivv. Anschließend wurde in einer Sendung des Imperiums das Kopfgeld auf Yoda um weitere 30.000 Credits erhöht und gleichzeitig eine Warnung herausgegeben, das Imperium nicht zu betrügen, da jeder Betrug mit dem Tod bestraft werde.[1]

Hinter den Kulissen

  • Der Kopfgeldjäger Rurrk Ca'rivv hatte bisher keinen einzigen Auftritt im Star Wars Universum. Seine erste und bisher einzige Erwähnung ist im Datenbankeintrag von Meister Yoda aus dem Videospiel Star WarsThe Force Unleashed II.

Quellen

Einzelnachweise

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.