FANDOM


Kanon-30pxÄra Imperium

SW-0608 war das imperiale Rufzeichen des Zeta-Klasse-Frachtshuttles, das von der Rogue-One-Einheit verwendet wurde, um unbemerkt in die imperiale Militäreinrichtung auf Scarif einzudringen.

Geschichte

SW-0608 wurde während des Scharmützels von Eadu von Bodhi Rook gestohlen, weil der U-Flügler der Rebelleneinheit zerstört worden war und die Rebellen ein Transportmittel benötigten, um den Planeten zu verlassen. Die Einheit flog zurück zum Yavin-Tempel auf Yavin IV, wo sie für Aufruhr sorgten, weil das gestohlene Shuttle vom Imperium hätte zurückverfolgt werden können. Später verwendete die Rogue-One-Einheit das Frachtshuttle, um mithilfe eines imperialen Codes von Bodhi Rook den planetaren Schild über Scarif unbemerkt durchfliegen zu können.

Das Schiff wurde in der Schlacht von Scarif durch eine C-25-Splittergranate zerstört, die den Treibstofftank entzündete und damit eine gewaltige Explosion verursachte. Bei dieser Explosion starb auch Bodhi Rook, der gerade erfolgreich die Flotte der Rebellenallianz kontaktiert hatte, um zu berichten, dass der planetare Schild für die Übertragung der Todessternpläne zerstört werden müsse.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.