FANDOM


Legends-30px30px-Ära-NeuRep

„Wir werden von der Triade regiert, so daß es der Regierung ziemlich schwerfällt, das Meine-Spezies-kommt-zuerst-Spielchen zu spielen.“
— Tendra Risant (Quelle)

Die Sacorrianische Triade war ein dreiköpfiger Rat, der die Regierung auf dem Planeten Sacorria bildete. Ein Mensch, ein Selonianer sowie ein Drall trafen alle wichtigen politischen und sonstige Entscheidungen. Die Vertreter der drei Spezies waren selbsternannt und ihr Triumvirat galt als äußerst geheimnisumwittert, zumal nicht einmal die Namen der Personen bekannt waren. Die drei Diktatoren dieser Oligarchie wurden auch als Verbrecher und Tyrannen angesehen.

Geschichte

Wandel der Existenz

Als die Stadt Corona auf Corellia noch von einem Diktat kontrolliert wurde, war die Triade nicht mehr als nur der Lautsprecher dieses Führers. Später nachdem die Neue Republik Corellia von dem Galaktischen Imperium übernommen und Diktat Daclif Gallamby von Generalgouverneur Micamberlecto ersetzt hatte, kümmerte sich Coronet nur noch wenig um Sacorria. Der Planet lernte für sich selbst zu sorgen und bald begann die Triade großteilig ihre eigenen Interessen durchzusetzen. Zu dieser Zeit nahm zusätzlich die Fremdenfeindlichkeit auf Sacorria immer mehr zu und alle Außenweltler wurden von dem Planeten vertrieben. Später verbat die Triade sogar Hochzeiten zwischen Einheimischen und Außenweltlern. Im Geheimen scharte die Triade die unzufriedenen Drall, Selonianer und Menschen der Welten des Corellia-Systems um sich und hetzte sie zu Revolten gegeneinander auf. Sie stifteten auf den Planeten Chaos und Verwirrung, aber einzig die Menschenliga von Thrackan Sal-Solo stellte eine wahre hassende Gruppe der Unzufriedenen dar. Schon zuvor war die Triade auf das Geheimnis der Centerpoint-Station gestoßen und während der angespannten Situation um Corellia konnten sie nach den planetaren Repulsoren der Station graben lassen. Sie benutzten die Novamaschine, um eine Supernova im Außenbereich des corellinaischen Sektors zu verursachen und zerstörten dadurch den Stern TD-10036-EM-1271.

Erster Corellianischer Aufstand

Damit sie möglichst viele hochrangige Delegierte gefangen nehmen konnten, sorgte die Triade dafür, dass der erste corellianische Aufstand während eines Handelsgipfels ausbrach. Daraufhin ernannte sich Sal-Solo selbst zum Diktat von Corellia und beanspruchte die Verursachung der Supernova der Triade für sich und seine Menschenliga. Ihm war es gelungen, die Kontrolle des Störsenders und des Abfangsystems aber nicht die der Novamaschine von Centerpoint zu erlangen – dies wahrscheinlich durch die Bestechung oder Folter der Techniker, die ihm die Triade zur Verfügung gestellt hatten. Im Gegensatz zu den anderen Rebellenanführern hatte er die Macht der planetaren Repulsoren erkannt und als er einen der Repulsoren unter seine Kontrolle bekam, verfügte er über ein starkes Druckmittel gegen die Triade.

Nach Ausbruch des Aufstands im Jahr 18 NSY war die sacorrianische Bevölkerung unruhig und verängstigt, woraufhin die Triade platten Optimismus verbreitete. Trotzdem führten sie mit der Centerpoint-Station noch die Zerstörung von Thanta Zilbra bei. Sie behauptete in ihren Verlautbarungen, nicht über mehr Wissen zu verfügen, als jeder andere durchschnittliche Mensch, Drall oder Selonianer von der Straße. Dennoch glaubte Tendra Risant, eine Bewohnerin Sacorrias, die Triade am treffendsten mit dem Wort „paranoid“ vergleichen zu können. Wie die meisten Diktatoren mussten ihrer Meinung nach die drei Diktatoren der Triade über noch mehr Angst vor Verschwörungen und Intrigen fürchten als ein einzelner. Trotz allem kam es weder zu hysterischen Erklärungen noch zu Massenverhaftungen von Systemgegnern und Subversiven. Jedoch wurde mit dem Verschwinden des Militärs deutlich, dass etwas nicht stimmte, da in gewöhnlichen Zeiten jede dritte Person auf der Straße ein Uniformträger zu sein schien. Sämtliche Soldaten waren mit einem Mal in höchste Alarmbereitschaft versetzt und in ihre Kasernen zurückgezogen worden. Diese Mobilisierung fand allerdings bereits zwei Tage vor Aktivierung des corellianischen Abfangfeldes und des Störsenders von dem Anführer der Menschenliga und selbsternannten Diktat von Corellia, Trackan Sal-Solo, statt. Somit war zwar klar, dass die Triade im Voraus über das Abfangfeld informiert war, jedoch war es nicht sicher, ob sie wirklich in die Verschwörung verwickelt war oder nur über einen fleißigen Geheimdienst verfügte.

Nach der Aktivierung des Abfangfeldes sammelte sich die sacorrianische Flotte im Orbit, nur waren es mindestens zehnmal mehr Schiffe, als die offiziellen Angaben der Triade über die Flotte bekannt gaben. Doch selbst mit regierungsamtlicher Geheimniskrämerei und Paranoia wäre es überaus schwer gewesen neunzig Prozent der Flotte zu verstecken und zudem war Sacorria keine sonderlich dicht bevölkerte Welt. Um eine Streitkraft dieser Größe zu bemannen, hätte man die halbe erwachsene Bevölkerung des Planeten benötigt. Somit musste der Großteil der Schiffe und Besatzungsmitglieder von anderen Welten stammen. Wie sich herausstellte war ihr Ziel Corellia auch Herkunftsort der Schiffe. Die Sacorrianer konnten die Schiffe von den Rebellengruppen kaufen und mieten, die sie wiederum irgendwo gestohlen hatten. Da die Triade ebenso hinter der Rebellion steckte, stellte es kein Problem dar, auch die Besatzungen aus dem Kreis der Rebellen zu rekrutieren. Die meisten Schiffe zählten höchstwahrscheinlich ursprünglich zu den corellianischen Verteidigungskräften, welche sich den Meistbietenden verkauften. Den vorigen Generalgouverneur Corellias, Micamberlecto, hatte die Raumflotte sehr früh verraten, schließlich stand die Mehrzahl der Schiffe und Besatzungsmitglieder früher im Dienst des Galaktischen Imperiums.

Die Triaden-Flotte bestehend aus rund achtzig Schiffen aller Klassen kämpfte letztlich bei der Schlacht um die Centerpoint-Station, als diese kurz davor stand einen Vernichtungsstrahl auf Bovo Yagen zu richten. Solange sie nicht die Streitkräfte der Bakuranischen Verteidigungsflotte und der Neuen Republik angriffen, erwiderten diese das Feuer ebenfalls nicht. Mittlerweile kontrollierte die Republik beinahe zwei der Repulsoren, während die Kampfgruppen der Triade keine mehr zu kontrollieren schienen. Wohl auch wegen diesem Umstand verlor die Triade die Schlacht schließlich und es kam zur Kapitulation. Verantwortlich für die Niederlage war allerdings allen voran das Eingreifen von Anakin Solo bei einem Repulsor, das die Vernichtung von Bovo Yagen sowie der bakuranischen Schiffe verhinderte. Ihr Vorhaben Unabhängigkeit von der Neuen Republik zu erreichen, konnten sie damit ebenfalls nicht durchsetzen. Dennoch musste die Triade noch die Programmkodes der Novamaschine herausgeben. Dabei half der Republik zur Kooperation das völlig aus der Luft gegriffene Gerücht, die Flotte der Republik würde Centerpoint auf Sacorrias Sonne ausrichten, bis der nächste vorprogrammierte Sternvernichter-Impuls der Triade abgestrahlt wurde, falls die Triade die Kodes nicht übermittelte.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.