FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg

Sai Sircu war eine Anführerin der Nachtschwestern in den Klonkriegen, die mit der Konföderation unabhängiger Systeme zusammenarbeitete. Sie half beim Bau einer Superwaffe auf dem Raumschiff Devastation. Sircu wollte mit der Waffe Coruscant zerstören doch sie starb auf dem Schiff als sie in eine Konfrontation zwischen Mace Windu und Anakin Skywalker geriet.

Erste Begegnung mit den Jedi

Die Jedi Mace Windu und Plo Koon befinden sich in dem Tempel Dathomirs um herauszufinden, was die Nachtschwestern im Schilde führen. Die Jedi begegnen Sai Sircu zum ersten Mal als diese sie mitten in einem Kampf zwischen Nachtschwestern aus dem Raum wirft. Die beiden Jedi rennen durch einen bodenlosen Raum, wo die Wege bloß aus zusammengestürzten Säulen bestehen. Die Jedi weichen einigen Angriffen Sai Sircus aus und Mace rettet Plo, der von Sai Sircu angegriffen wird und Gefahr droht in die Tiefe hinunterzustürzen. Als die Jedi außerhalb von Sircus Reichwite sind, stürzen die Klonkrieger aus der Decke und halten die Nachtschwester auf, die auf dem Weg zu den Jedi-Rittern sind. Die Jedi rennen, auf der Flucht vor Sircu, in einen Raum, in dem die Energie der dunklen Seite sehr stark ist und sehen dort Luminara Unduli gefangen gehalten. Sie wird von der dunklen Seite der Macht, die als rot-orange Linien sichtbar ist, in der Luft gehalten und geschwächt. Die Jedi befreien Luminara und bringen sie vor den Raum, wo sie sehen wie Sai Sircu die Schüsse der Klone mit Mühe abwehrt. Der Spieler greift Sircu an, doch sie entkommt. Sircu rennt vor die Tore des Tunnels und verschließt sie. Dann nimmt sie mit Dooku Kontakt auf und sagt ihm, dass die Devastation bereit stehe.

Zweite und letzte Begegnung

Sai Sircu, Asajj Ventress und Dooku befinden sich auf der Kommandobrücke der Devastation und sprechen über den Holoprojektor mit Darth Sidious. Da gibt Ventress den Vorschlag die Kraft des Schiffs an einem Planeten zu testen. Sidious gefällt die Idee und gibt den Befehl zum Aufbruch nach Dathomir. Sircu hatte jedoch vor dem Gespräch die Daten Dathomirs und die Coruscants vertauscht, da sie vorrausgesehen hatte das dieser Moment kommen würde. Sie ging ein paar Schritte die Treppe herunter und nutzte dann die Macht und warf Dooku und Ventress aus dem Raum. Die Devastation fliegt nach Coruscant und droht den Planeten zu vernichten.

Die Jedi fliegen mit ihren Starfightern in die jeweiligen Hangar des Schiffs und versuchen in Gruppen das Schiff so stark zu beschädigen das es nicht genügend Kraft aufbringt um den Planeten zu verbrennen. Die Gruppen der Jedi waren Plo Koon und Ahsoka Tano, Obi-Wan Kenobi und Kit Fisto und schließlich noch Mace Windu und Anakin Skywalker. Plo Koon beschäftigt Asajj Ventress, die sich den beiden Jedi in den Weg stellte und Ahsoka zerstört einen Teil der Kanonen des Schiffs. Danach taucht Sircu auf und greift Ventress und die Jedi kurz an und verschwindet dann wieder. Später versucht sie mit der Macht die Schäden des Schiffs zu lindern doch Skywalker und Windu kommen ihr in die Quere. Während Windu mit der Nachtschwester ringt, wirft Skywalker nach und nach viele harte Gegenstände auf sie. Dann versucht er die vier Kristalle, die dem Schiff die Energie für den mächtigen Angriff geben zu zerstören, was ihm aber misslingt. Stattdessen leuchten die Kristalle rot-orange auf und als Sircu flüchten wollte kommt die dunkle Seite der Macht, wieder als rot-orangene Linien sichtbar, aus den Kirstallen hervor und hebt Sircu in die Luft bis sie stirbt und sich auflöst. Die Kristalle drohen zu kollabieren weshalb die Jedi aus dem Schiff fliehen und zusehen wie das Schiff in die Luft fliegt.

Hinter den Kulissen

  • In dem Spiel Die Jedi-Allianz kann man bei allen bis auf die letzte Mission selbst bestimmen welche zwei Jedi welche Mission ausführen sollen.
  • In dem Spiel werden die Stimmen der Jedi, Sith und Droiden gesprochen und unten am Rand wird nochmal angeschrieben was gerade gesprochen wurde. Es hat den Anschein als ob die Personen leicht lispeln.

Quellen

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+