FANDOM


Legends-30px

Saki ist die industrielle Heimatwelt der Sakiyaner, die im Saki-System des Hutt-Raumes im Äußeren Rand der Galaxis liegt.

Beschreibung

Auf Saki herrschen ein tropisches Klima und nur geringe jahreszeitliche Unterschiede, da die Welt eine feste Achse besitzt und von einem einzigen großen Mond umkreist wird. Sakis Landschaft ist abwechslungsreich. Man kann dort sowohl Wälder, Sümpfe und Dschungel als auch Savannen und Seen finden.

Geschichte

Um circa 3631 VSY ereignete sich auf Saki ein Sklavenaufstand, bei welchem mehrere Hutten-Lagerhäuser niedergebrannt wurden. Während die Hutten versuchten die Sakiyaner wieder unter Kontrolle zu bekommen, ergriffen Plünderer die Gunst der Stunde, um in den verbrannten Ruinen nach Bergungsgut zu suchen.[1]

Vor langer Zeit haben die Sakiyaner die Kontrolle der Hutten besiegt und sind seitdem unabhängig. Da Saki nahe dem Zentrum des Hutt-Raumes liegt, entging die Welt auch den Eroberungszügen des Galaktischen Imperiums. Allerdings wurden viele sakiyanische Techniker gezwungen, in imperialen Forschungseinrichtungen an der Entwicklung neuer repulsorgetriebener Panzer mitzuwirken.

Später entging das Saki-System selbst der Aufmerksamkeit der Yuuzhan Vong. Während die sakiyanische Führungsschicht bis dahin alle Angebote der Hapaner wie auch der Neuen Republik zur Zusammenarbeit ignoriert hatte, ignoriert hatten, zeigten sie während der Yuuzhan-Vong-Offensive Bereitschaft, Hapaner und Neue Republik bei einem Gegenschlag zu unterstützen.

Quelle

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 1,2 The Old Republic (Sammelmission Brandheiße Entwicklung der Fähigkeit „Plündern“)
Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.