FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg30px-Ära-Real

Sandbound on Tatooine ist eine Kurzgeschichte von Peter Schweighofer, die 1997 in der zehnten Ausgabe des Star-Wars-Galaxy-Magazins veröffentlicht wurde. Sie handelt von einem Abenteuer von Platt Okeefe und einem Ronto.

Die Geschichte spielt kurze Zeit, nachdem Platt aus der Sklaverei entkommen ist, allerdings bevor sie die Last Chance besitzt, und ist somit irgendwann zwischen 6 VSY und 2 VSY angesiedelt.

Handlung

Einige Zeit, nachdem Platt Okeefe aus der Sklaverei entkommen war, konnte sie sich mit Tru'eb Cholakks Hilfe ein neues Schiff leisten, das sie Pok's Demise taufte. Mit diesem reist die Schmugglerin nach Tatooine, um in Mos Eisley Geschäfte zu machen, stürzt aber anschließend auf der Flucht vor Kopfgeldjägern über dem Dünenmeer ab.

Sie entdeckt die verheerenden Folgen der Bruchlandung, die sie Scurriern zu verdanken hat, die sich während ihres Aufenthalts in einer Cantina an Bord schlichen. Bei ihrer Landung wurde auch ihr Droide Bee-Zerobee vernichtet und das Schiff gänzlich zerstört. Letztendlich kann sie jedoch mit der Hilfe eines Rontos in die nächstgelegene Siedlung aufbrechen.

Dramatis personae

Veröffentlichung

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.