FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg

Saya Ksi war eine ausgestoßene Twi'lek-Kopfgeldjägerin, welche als einer der vier Gründerväter der „Neuen Kopfgeldjägergilde“ bekannt ist.

Biografie

Saya Ksi war eine der einflussreichsten Kopfgeldjäger zu ihrer Zeit. Zusammen mit den anderen Jägern Teesoo, Thrassk und Keekrim Pon erschufen die vier aus der alten Kopfgeldjägergilde eine neuere Organistaionen, nebenher gründeten sie auch das Credo, an welches sich sämtliche Kopfgeldjäger der Galaxis halten mussten. Das Ziel der Gründerväter war dabei, eine Organisation von Jägern zu gründen, welche sich aufgrund ihrer vielen Vorteile positiv auf ihre Mitglieder auswirken sollte. Um dem Senat entgegenzukommen, kooperierten Saya Ksi und ihre Gefährten mit diesem und dem Jedi-Orden.[1]

Hinter den Kulissen

Saya Ksi erste Erscheinung ist im Das Buch der Kopfgeldjäger auf Seite 45, zuvor wird sie nie erwähnt.[1]

Quellen

Einzelnachweise

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.