FANDOM


Legends-30px30px-Ära-NeuJedi

Das Scharmützel von Barab I war eine kleine Auseinandersetzung zwischen den Jedi und den Yuuzhan Vong, die bei dem Planeten Barab I stattfand.

Ablauf

Im Jahr 28 NSY flog die Jedi-Meisterin Saba Sebatyne zu ihrem Heimatplaneten Barab I, wo sie von einer ehemaligen Freundin zu einer Feier eingeladen war. Als sie eintraf, entdeckte sie, dass die Heimatwelt der Barabeln zerstört war. Noch während sie weiter auf den Planeten zusteuerte, kamen vier Korallenskipper, die als Eskorte für einen Gefangenentransporter der Yuuzhan Vong eingesetzt waren, auf sie zu. In Rage über die Zerstörung von Barab I, attackierte Saba mit ihrem X-Flügler die überlegenen Vong. Zu ihrer Überraschung gelang es ihr jedoch, die vier Korallenskipper nacheinander zu zerstören, woraufhin sie Kurs auf den Transporter nahm. Unwissend, was dieser, wie bei den Yuuzhan Vong üblich, für ein lebendes Geschöpf war, eröffnete sie das Feuer und zerstörte es, woraufhin das Schiff die gefangenen Barabeln in die Atmosphäre fallen ließ. Geschockt von dieser Tat, mit der sie tausenden von Barabeln das Leben nahm, kehrte Saba zur Flotte der Republik zurück.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.