FANDOM


Legends-30px30px-Ära-NeuRep

Das Scharmützel von Borleias war ein Versuch des Kriegsherrn Zsinj mit einem Frachter den Planeten Borleias zu infiltrieren um ihn so besser überwachen zu können.

Schlachtverlauf

Nach der zweiten, erfolgreichen Schlacht von Borleias wurde das Hauptquartier der Renegaten-Staffel näher nach Coruscant auf Borleias verlegt. Ihr Hauptaugenmerk lag nun darin, die Stellung zu halten, um sich nach und nach den Kern einzunehmen, weswegen sie nun auch eine schönere Behausung hatten, als die Hütten einige Monate vorher.

Als eines Tages die Rache Derra IV über dem Planeten angehalten wurde, hatte Corran Horn das Gefühl, das Schiff würde schmuggeln, da er über eine Methode bescheit wusste, wie man den korrekten Code beim zweiten Anlauf korrekt übermitteln könnte. Auch die Rache Derra IV konnte erst beim zweiten Mal den korrekten Code übermitteln und hielt entgegen den Anweisungen nicht an. Stattdessen setzte das Schiff vier TIE-Jäger und zwei TIE-Bomber aus. Corran Horn und zwei weitere begleitende Y-Flüglern, schickte Corran aus dem Raumkampf heraus, da sie seiner Meinung nach nur im Weg stehen würden und die Jäger für ihn keine Probleme darstellten. Die Lage verschlechterte sich rapide, als er einem der Y-Flügler gerade noch das Leben retten konnte, aber er selbst einen an seinem Heck nicht abwimmeln konnte. Der andere Y-Flügler Pilot war jedoch hellwach und konnte einen Protonentorpedo abfeuern, welcher den TIE zerstörte. Der Frachter wurde dabei ebenfalls angegriffen und musste sich schließlich zurückziehen.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.