FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Imperium

„Ich erhalte mehrere Signale, TIEs kommen direkt auf uns zu!“
— Pilot zur Rest der Staffel zu beginn der Schlacht (Quelle)

Das Scharmützel von Chorax, oder auch Rettung der Nonnah, war ein Gefecht des Galaktischen Bürgerkriegs.

Ein Schiff der Rebellen-Allianz wurde von imperialen Raumschiffen schwer beschädigt und musste auf dem Planeten Chorax notlanden. Die Nonnah schickte danach einen Hilferuf zu den Rebellen. Diese schickten die Renegaten-Staffel, unter Kommando von Luke Skywalker, zum Planeten.

Schlachtverlauf

Kurz nachdem die Staffel an der Planetenoberfläche angelangt war, trafen sie schon auf TIE-Abfangjäger und Suchdroiden, die ebenfalls nach dem Schiff suchten. Dort kam es kurz zum Gefecht mit mehreren TIEs, bis diese abgeschossen wurden. Daraufhin suchten die Piloten weiter und fanden das Schiff schließlich. Danach informierten sie eine Lambda-Fähre, die die Besatzung des Schiffes bergen sollte. Kurz darauf entdeckte auch das Imperium die Nonnah. Diese schickten dann eine Sentinel-Landungsfähre, die mehrere Kampfläufer, sowie XR-85 Panzerdroiden absetzte. Diese beschossen das angeschlagene Schiff. Die Rebellenpiloten verhinderten dies, indem sie die Panzer und Kampfläufer zerstörten. Als das Rettungsschiff in Position war, um die Schiffsbesatzung zu befreien, kamen einige imperiale TIE-Bomber und wollten beide Schiffe vernichten. Die Renegaten-Staffel konnte dies aber mit ihren A-Flüglern verhindern. Nachdem die Evakuierung abgeschlossen und die Fähre vom Planeten geflohen war, mussten die Piloten weiterhin die Abfangjäger vom Schiff fernhalten. Als die Fähre in die oberen Atmosphäreschichten des Planeten angelangt war, konnten sich auch die A-Flügler zurück ziehen.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.