FANDOM


Kanon-30pxÄra Widerstand30px-lwa

„Fortan können die Dinge ins Lot gebracht werden. Ich bin zu weit gereist und habe zu viel gesehen. In der Galaxis herrscht überall Verzweiflung. Ohne die Jedi kann es kein Gleichgewicht in der Macht geben.“
— Lor San Tekka zu Poe Dameron (Quelle)

Das Scharmützel von Jakku war eine kleine Auseinandersetzung zwischen der Ersten Ordnung und den Bewohnern der Kolonie Tuanul. Dabei wollte die Erste Ordnung einen Teil der Karte erlangen, die zum verschollen Jedi Luke Skywalker führen sollte und die sich im Besitz eines alten Mannes und Freundes des Widerstandes befand. Dabei kam es zu einer gewaltsamen Auseinandersetzung zwischen der Ersten Ordnung und den Kolonisten, wobei die Bewohner dem starken Kontrahenten unterlegen waren und sich die Überlebenden ergeben mussten. Als Kylo Ren die Karte nicht finden konnte und nur einen Piloten des Widerstandes - Poe Dameron - vorfand, der sie nicht im Besitz hatte, aber wusste, wo sie war, ließ er das Dorf mitsamt seiner Einwohner vernichten. Darauf verhörte er den Gefangenen Poe Dameron lautete und der der beste Pilot des Widerstands war, auf der Finalizer und fand heraus, dass dieser die Karte einer BB-Einheit übergeben hatte, welche sich immer noch auf Jakku befand.

Vorgeschichte

Nachdem Luke Skywalker verschollen war und sich sowohl die Erste Ordnung als auch der Widerstand auf die Suche nach ihm begeben hatten, fanden beide Seiten auf unterschiedliche Weisen einige Fragmente einer vollständigen Karte mit Skywalkers ungefährem Aufenthaltsort. Die Erste Ordnung nutzte dabei beispielsweise die Archive des Imperiums, die größtenteils noch gut intakt waren und in welchen sie eine fast vollständige Karte zur Position des Jedis entdeckten. Allerdings fehlte beiden Seiten immer noch eins: Ein letztes Stück der Karte, in welchem die genaue Lage des Systems enthalten war, in dem sich Skywalker letztendlich ins Exil zurückgezogen hatte.

General Leia Organa, Anführerin des Widerstands, konnte dabei einen Kontakt ausfindig machen, der das letzte Stück des Puzzles in seinem Besitz hatte. Sie beauftragte daraufhin ihren besten Piloten, Poe Dameron, und dessen Droiden BB-8 damit, sich zu diesem Kontakt zu begeben und die wichtigen Daten zu erhalten.

Verlauf

Poe Dameron: „Euretwegen haben wir nun eine Chance. Der General sucht schon ewig danach.“
Lor San Tekka: „Oh, der General? Für mich ist sie immer noch eine Hoheit.“
Poe Dameron: „Oh, das ist sie in der Tat.“
— Poe Dameron und Lor San Tekka im Gespräch (Quelle)

Als Dameron mit BB-8 Jakku erreichte, gab er dem Droiden die Aufgabe, nach Schiffen der Ersten Ordnung Ausschau zu halten. Poe selbst begab sich daraufhin zur Hütte des alten Mannes und redete mit ihm über die Daten und einige andere Dinge.

Sturmtruppen E7

Die Sturmtruppen der Ersten Ordnung kurz vor ihrem ersten Kampfeinsatz

Unterdessen hatte die Erste Ordnung unter dem Befehl von Kylo Ren und General Hux ebenfalls die Position des letzten Teils ihrer Version der Karte ausfindig machen können. Sofort entsandte Hux ein Bataillon Sturmtruppen, unter denen sich FN-2187 befand, der später noch eine andere wichtige Rolle spielen sollte. Nachdem BB-8 die Atmosphären-Angriffslandungsschiffe erblickt hatte, machte er sich sofort von Poes T-70-X-Flügel-Sternjäger schnellstens zur Hütte des alten Mannes auf, wo sich Poe selbst befand. Dort angekommen berichtete er seinem Freund von dem Gesehenen, worauf Dameron und Lor San Tekka aus der Hütte heraus traten.

Poe Dameron: „Wir kriegen Gesellschaft. [...] Ihr müsst Euch verstecken.“
Lor San Tekka: „Sie müssen verschwinden. Los!“
— Poe Dameron und Lor San Tekka, nachdem sie die Transporter der Ersten Ordnung erblickten (Quelle)

Beide erblickten die landenden Transporter, die gerade im Begriff waren, Sturmtruppen für den Kampf abzuladen, die nach der Karte suchen sollten. Der ältere Herr forderte Poe sofort auf, unter größter Eile aus der Siedlung zu fliehen und die Daten dem Widerstand zu übergeben. Poe machte sich darauf leicht widerwillig mit BB-8 auf den Weg zu seinem X-Flügler. Als beide den Raumjäger erreichten und starten wollten, entdeckten zwei Sturmtruppler der Ersten Ordnung den Jäger. Zwar konnte Poe dabei das Feuer der beiden Soldaten erwidern, jedoch erlitt sein Schiff zu starke Beschädigungen, sodass es nicht starten konnte. Daher entschied er sich, den Bewohnern so gut es geht zu helfen, und übergab BB-8 die Daten, die er behüten sollte. Poe versprach BB-8, ihn sobald es geht zu finden und von Jakku wegzubringen. Allerdings sollte der Droide erst mal die Daten in Sicherheit bringen und deswegen schnellstmöglich aus der Siedlung verschwinden. BB-8 machte sich darauf widerwillig schnellstens auf den Weg, woraufhin Poe zu seinem Blaster griff, um die Sturmtruppen zu bekämpfen. Währenddessen unterlagen die Kolonisten in der Siedlung den Angreifern: Einer nach dem anderen viel der Übermacht des Feindes zum Opfer. Inmitten des Gefechtes gelang es Poe, einige der Sturmtruppen ausschalten, wobei er einen Soldaten stark verwundete. FN-2187 eilte so schnell es ging zu dem schwer Verletzten, welcher jedoch in seinen Armen starb. Erschrocken über diese Tatsache betrachtete FN-2187 die Schlacht um sich herum und konnte sich vor Schreck kaum noch bewegen.

Kylo Ren: „Die Karte zu Skywalker. Wir wissen, dass Ihr sie habt. Und jetzt werdet Ihr sie der Ersten Ordnung übergeben.“
Lor San Tekka: „Die Erste Ordnung erwuchs aus der Dunklen Seite. Du jedoch nicht.“
Kylo Ren: „Ich zeige Euch die Dunkle Seite.“
Lor San Tekka: „Dann versuch's doch. Aber dennoch kannst du nicht leugnen, aus welcher Familie du stammst.“
Kylo Ren: „Ihr habt so recht.“
— Kylo Ren richtet Lor San Tekka nach ihrem kurzen Gespräch hin. (Quelle)
Kylo Rens Shuttle

Kylo Rens Kommandoshuttle landet in der Siedlung Tuanul

Als darauf das Kommandoshuttle von Kylo Ren landete und dieser sich selbst dem Kampf anschloss, waren schon so gut wie alle Kolonisten verhaftet und zusammengepfercht. Der Anhänger der Dunklen Seite stieg daraufhin aus seinem Shuttle aus und begab sich zu einigen Sturmtruppen, die Lor San Tekka festhielten. Obwohl er versuchte, ihn zu verhören und ihn nach dem Verbleib der Karte zu befragen, erkannte der alte Mann Kylo und dessen frühere Gestalt, weshalb er ihn mit seiner eigentlichen Herkunft konfrontierte - den Familien Skywalker und Solo. Kylo selbst wollte ihn aufgrund dieser Tatsache nur zu gerne mit der Dunklen Seite vertraut machen, allerdings zeigte der alte Mann keinerlei Angst, worauf Kylo ihn mit seinem Lichtschwert enthauptete. Schockiert über diesen Anblick entschloss Poe sich, Kylo anzugreifen, jedoch konnte dieser mit Leichtigkeit seinen Angriff abwehren und ihn sowie seinen abgeschossenen Blasterbolzen mithilfe der Macht erstarren lassen. Daraufhin verhafteten einige herbeieilende Sturmtruppen den Widerstandskämpfer. Auf die Knie gedrückt und im Angesicht des dunklen Kriegers fragte Kylo Poe nach dem Verbleib der Karte, da er wusste, dass er sie haben musste. Jedoch hatte Poe ihm nichts zu sagen, woraufhin Kylo seinen Soldaten befahl, Poe in einen der Transporter zu bringen, damit sie ihn später auf der Finalizer verhören konnten. Als darauf Phasma Kylo Ren nach dem Schicksal der Überlebenden fragte, ordnete er die Hinrichtung dieser an. Die Offizierin gab ihren Unteroffizieren den Befehl, die Soldaten zu versammeln.

Erste Ordnung Flammentruppen

Die Flammentruppen der Ersten Ordnung setzen die Siedlung Tuanul in Flammen

Auch FN-2187 wohnte dieser Exekution bei, jedoch weigerte er sich nach Erteilung des Feuerbefehls, diesen auszuführen. Er hatte für sich einen Entschluss gefasst: Er wollte nicht für die Erste Ordnung töten. Nachdem alle Kolonisten ermordet worden waren, ließ Phasma die Siedlung komplett niederbrennen und Poes X-Flügler zerstören. Dabei bemerkte BB-8 die Explosion des Raumschiffes und vergrößerte zugleich seinen Abstand zur Siedlung. Nachdem Phasma und ihre Soldaten nichts weiter in der Kolonie finden konnten, zog sie ihre Einheiten zurück auf die Finalizer, wo sie auf weitere Befehle warten sollten.

Nachwirkungen

BB-8s Flucht

„Nimm das an dich. Es ist sicherer bei dir als bei mir. Verschwinde von hier so weit weg wie es nur geht. Hast du verstanden? Ich komme dich holen!“
— Poe Dameron zu BB-8 (Quelle)

Nachdem sich die Sturmtruppen von Jakku zurückzogen hatten und die Kolonie in Trümmern lag, machte sich BB-8 auf die Suche nach einer anderen Siedlung oder bewohnten Ebene, um sich dort zu verstecken und somit leichter von Poe nach dessen Flucht gefunden zu werden.

Rey und BB-8

BB-8 wird von Rey aufgenommen, woraus sich eine gute Freundschaft bildete

Dabei streifte er einige Zeit durch die Wüste Jakkus, bis er in der Nähe eines alten AT-AT-Wracks auf einen Sammler traf, der ihn mit einem Netz einfangen wollte. Als dieser BB-8 mit seinem Netz einfing, kam Rey, eine Schrottsammlerin und spätere Freundin des Droiden, herbeigeeilt, um diesen aus den Fängen des gierigen Sammlers zu befreien. Nachdem sie ihn aus dem Netz befreit hatte, fragte er sie, ob er bleiben könne, worauf sie ihn erst abweisen wollte. Jedoch erlaubte sie ihm, nach einiger Hartnäckigkeit seinerseits, für einige Zeit bei ihr sie zu bleiben, woraus sich eine gute Freundschaft zwischen den Beiden bildete.

Suche nach BB-8

Kylo Ren: „Sie ist in einem Droiden, einer BB-Einheit.“
Hux: „Nun gut, wenn er auf Jakku ist, haben wir ihn bald.“
Kylo Ren: „Erledigen Sie das.“
— Kylo Ren und General Hux über BB-8 (Quelle)
Unbekannt in E7

Poe Dameron wird von Kylo Ren mithilfe der Dunklen Seite der Macht gefoltert

Unterdessen wurde Poe von Kylo Rens Schergen auf der Finalizer verhört. Dabei konnten sie dem Widerstandskämpfer nicht zum Reden bringen, was Kylo Ren dazu veranlasste, ihn persönlich zu empfangen. Nachdem er diesen mithilfe der Dunklen Seite gebrochen hatte, fand er heraus, dass sich die Karte in den Händen einer BB-Einheit befand. Er schickte daraufhin eine kleine Einsatztruppe nach Jakku, die den Droiden finden sollte.

Befreiung Poe Damerons

FN-2187: „Ich will dich retten. Ich helf dir, zu entkommen. Schon mal 'nen TIE-Jäger geflogen?“
Poe Dameron: „Bist du beim Widerstand?“
FN-2187: „Nein, wieso? Nein, nein, nein, ich hol dich hier nur raus. Kannst du 'nen TIE-Jäger fliegen oder nicht?“
Poe Dameron: „Ich kann alles fliegen. Raus damit, wieso hilfst du mir?“
FN-2187: „Weil es das einzig Richtige ist.“
— Poe Dameron und FN-2187, kurz vor ihrer Flucht von der Finalizer (Quelle)

Als FN-2187 zurück auf der Finalizer war, suchte er sich sofort einen Ort, an dem er das gerade Gesehene und Erlebte verarbeiten konnte. Nachdem er keine andere Person mehr sah und sich alleine in einem Raum befand, nahm er seinen Helm ab und holte tief Luft, woraufhin Captain Phasma hinter ihm stand. Sie fragte ihn, wieso er seinen Helm nicht trage, worauf sie ihm nach einer kleinen Erwiderung seinerseits den strikten Befehl gab, sich bei ihrer Division zu melden, damit sie über ihn richten könne.

Finalizer Hangar Kampf

Poe und Finn fliehen von der Finalizer

Für FN-2187 stand jedoch nur noch eines fest: Er entschied sich, zu desertieren und dabei den von Kylo Ren gefangen genommenen Piloten des Widerstandes, Poe Dameron, zu befreien. Die daraus folgende Flucht der beiden in einem gestohlen TIE/SF-Jäger erfolgte zwar problemlos, jedoch wurden sie bei ihrem Anflug auf Jakku von den Geschützen der Finalizer erfasst und abgeschossen.

Hinter den Kulissen

LEGO First Order Transporter

Das indirekte Lego Set zum Scharmützel von Jakku, bezeichnet als First Order Transporter

  • Das Scharmützel von Jakku war eine der ersten Szenen in Episode VII. Es wurde zuvor auch mit einigen kleinen Ausschnitten in manchen Trailern zum Film gezeigt.
  • Indirekt gibt es von Lego auch ein Set zum Scharmützel von Jakku. In ihm sind sowohl Flammentruppen der Ersten Ordnung als auch Kolonisten (bezeichnet als „Widerstandskämpfer“) sowie Sturmtruppen enthalten.
  • Kurze Zeit nach dem Scharmützel von Jakku erhält FN-2187 seinen richtigen Namen („Finn“) von Poe Dameron während ihrer Flucht.

Quelle

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.