FANDOM


Kanon

Legends halbtransparent

Kanon-30pxÄra Imperium

„Der reinste Wahnwitz!“
— C-3PO (Quelle)

Das Scharmützel von Tatooine war eine Auseinandersetzung zwischen dem Galaktischem Imperium und der Allianz zur Wiederherstellung der Republik, in der das Imperium versuchte, die gestohlenen Pläne des Todessterns zurückzuerhalten.

Vorgeschichte

Nachdem Jyn Erso die Pläne des Todessterns gestohlen und an die Profundity übermittelt hatte, lag es an Darth Vader, die Pläne zurückzuerhalten. Als er das Rebellen-Flaggschiff stürmte, startete es die Korvette Tantive IV mit den Plänen an Bord.[1] Deshalb wurde die Devastator auf die Tantive IV angesetzt. Sie verfolgte diese und konnte sie über Tatooine stellen.[2]

Ablauf

Kampf im Orbit

Die Devastator holte die Tantive IV letztendlich über Tatooine ein und eröffnete das Feuer. Der Blockadebrecher erwiederte dies jedoch, und ein kurzer Schusswechsel fand statt, bis das schließlich kampfunfähige Rebellenschiff mit einem Traktorstrahl in den Hangar des Sternzerstörer gezogen wurde.[3]

Entervorgang

Nachdem die Schleuße gewaltsam geöffnet worden war, stürte das Enterkommando feuernd hinein, das Feuer wurde jedoch von Seiten der Rebellensoldaten erwidert. Nach einem kurzen Gefecht hatte das Imperium jedoch die Oberhand und nahm die überlebenden Rebellen gefangen. Darth Vader betrat nun das Schiff, um Raymus Antilles, den Kapitän des Blockadebrechers, zu verhören. Dabei erwürgte er ihn mit der Macht.[3] Ungefähr zu diesem Zeitpunkt flüchteten vier Rebellen in einer Rettungskapsel, die jedoch von der Devastator zerstört wurde.[2]

Weiter hinten im Schiff hatte sich Leia Organa, die Senatorin Alderaans, verschanzt und nahm einen Hilferuf für den Jedi Obi-Wan Kenobi auf. Dieser wurde mit den Plänen und den beiden Droiden R2-D2 und C-3PO an Bord einer Rettungskapsel nach Tatooine geschickt.[3]

Anschließend zerstörte das Imperium die Korvette und verzeichnete dies als die Folgen eines Asteroidensturms.

Suche nach den Droiden

Auf Tatooine angekommen, begaben sich die beiden Droiden sofort auf die Suche nach dem Jedi, wurden allerdings von Jawas gefangen genommen und an Owen Lars verkauft. Luke Skywalker, Owens Adoptivsohn, brachte sie zu Kenobi. Ein Sturmtruppenteam tötete währenddessen die Jawas, sowie Owen und seine Frau Beru. Kenobi und Skywalker konnten jedoch an Bord des Millennium Falken entkommen, um die Pläne an Bail Organa, Leias Adoptivvater, weiterzuleiten.[3]

Quellen

Einzelnachweise

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.