FANDOM


Kanon-30pxÄra Klonkriege

„Ihr werdet weiterhin Mandalore regieren und unter Eurem Schutz werde ich der Anführer einer neuen Galaktischen Unterwelt sein.“
— Darth Maul zu Pre Vizsla (Quelle)

Das Schatten-Kollektiv war eine kriminelle Gruppe, die von dem Sith-Lord Darth Maul gegründet wurde. Sie bestand aus den Truppen der Death Watch unter Pre Vizsla, der Hutts unter Jabba Desilijic Tiure, der Schwarzen Sonne unter Ziton Moj und der Pyke-Familie unter Lom Pyke.

Mustafar schwarze sonne

Stützpunkt des Kollektivs auf Mustafar

Geschichte

Darth Maul sammelte verschiedene kriminelle Organisationen um sich, um eine große Anzahl an Männern zu bekommen und so einen Angriff auf Mandalore durchführen zu können. Zuerst überzeugte er Pre Vizsla, den Anführer der Death Watch ihm zu folgen. Danach bot er auf Mustafar der Schwarzen Sonne an, ihm zu folgen. Als die Mehrheit deren Führer jedoch ablehnte, tötete er sie alle und zwang ihren Nachfolger, sich ihm anzuschließen. Später sprach Maul noch zu Jabba und seinen Verwandten auf Tatooine. Sie wollten sich zuerst nicht beugen, so war Maul gezwungen, härtere Maßnahmen anzuwenden. Schließlich stimmten die Hutten zu und stellen ihnen ihre Leute zur Verfügung.

Um die Macht auf Mandalore zu übernehmen, ließ Maul die Verbrechergruppen ein bisschen Chaos anrichten und schickte die Death Watch dann zur Rettung der Bevölkerung. Die Bürger jubelten ihren Helden zu und Pre Vizsla stieß die Herzogin somit vom Thron. Damit übernahm das Schatten-Kollektiv die Macht.

Kurz darauf wurde Pre Viszla von Maul in einem Duell getötet und ein Teil der Death Watch unter Bo Katan wandte sich vom Schatten-Kollektiv ab. Jedoch erschien wenig später Darth Sidious auf Mandalore, tötete Savage Opress und nahm Maul gefangen.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.